Albertstraßen-Ampel in Betrieb

Seit heute ist die neue Ampel an der Albertstraße in Betrieb.
Seit heute ist die neue Ampel an der Albertstraße in Betrieb.

Seit heute Morgen ist die neue Ampel an der Albertstraße auf Höhe Archivstraße in Betrieb. Sie dient als Ersatz für die abgerissene Fußgängerbrücke und erhöht die Verkehrssicherheit für Passanten. Der Übergang über die Gleisanlagen der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) ist mit eingeschlossen. Die Rechtsabbiegespur in Richtung Neustädter Markthalle wurde um fünf Meter gekürzt. Die vorhandenen Fahrbahnbreiten bleiben erhalten. Die Arbeiten kosteten rund 120 000 Euro.

Mitarbeiter des Straßen- und Tiefbauamtes haben die Lichtsignalanlage getestet
Mitarbeiter des Straßen- und Tiefbauamtes haben die Lichtsignalanlage getestet
Ursprünglich sollten die Bauarbeiten schon am vergangenen Freitag abgeschlossen sein. Die Kosten blieben im geplanten Rahmen. Die Ampel ist eine Bedarfsampel. Fußgänger müssen den Taster betätigen. Dann richtet sich die Grünphase aber nach dem Autoverkehr auf der Albertstraße. Das bedeutet für Fußgänger, dass es unter Umständen einige Sekunden dauern kann, bis es „Grün“ wird.

Heute Vormittag ließen sich etliche Passanten beobachten, die den „Umweg“ zur Ampel scheuten und direkt an der Kreuzung die Straße querten.

Bedarfs-Ampel. Allerdings kann es etwas dauern, bis grün wird.
Bedarfs-Ampel. Allerdings kann es etwas dauern, bis grün wird.

Die Albertstraße war heute komplett gesperrt.
Die alte Brücke über der Albertstraße vor dem Abriss. Foto: Archiv 2016
Die Brücke war im März 2015 gesperrt und im November 2016 abgerissen worden. Eine Sanierung der Brücke wurde nicht geplant, da sie nicht dem Planungsleitbild Innenstadt entsprach. Außerdem soll die Albertstraße künftig an dieser Stelle zum Archiv-Platz umgestaltet werden soll.
Zurzeit werden die letzten Brückenreste entfernt.
Zurzeit werden die letzten Brückenreste entfernt.


Anzeige

Aust-Konzerte

So könnte der Archiv-Platz aussehen: Visualisierung archlab
So könnte der Archiv-Platz aussehen: Visualisierung archlab

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.