Probierzimmer auf der Königsbrücker

Lilacpop - Eröffnung am Sonnabend mit Franziska Goralski und Anna Erdmann.

Lilacpop – Eröffnung am Sonnabend mit Franziska Goralski und Anna Erdmann.

Am kommenden Sonnabend wird auf der Königsbrücker Straße ein „Probierzimmer“ eröffnet. Die beiden Künstlerinnen Anna Erdmann und Franziska Goralski beleben den verwaisten Raum, in dem sich bis vor Kurzem das Nähcafé „Malu“, das zur BRN auf die Louisenstraße umgezogen war.

Es wird für neun Tage eine Pop-Up-Galerie mit Ausstellungsstücken, Lesungen und Gesang, auch ein Workshop ist geplant. „Ich habe den Raum gesehen und wollte direkt hier etwas verwirklichen“, erzählt Franziska, die gerade ihre Diplom-Prüfung an der Hochschule für Bildende Künste absolviert hat. Anna ergänzt: „Wir hatten einfach Lust was zu machen.“ Der Titel der Kurzzeitgalerie: „lilac P.O.P.“ sprich: laihleck pop.

Dabei hat sie der Begriff „Probierzimmer“ sofort fasziniert. Anna erläutert: „Ich habe das in einer Geschichte gelesen, da wollte ein Paar eine Wohnung mit Küche, Wohnzimmer und Probierzimmer – das stieß beim Wohnungsamt auf Unverständnis.“ Die Geschichte des polnischen Autors Jurek Becker heißt „Dieses eine Zimmer“ und ist in dem Sammelband „Five Stories (Manchester German Texts)“ erschienen.

Anna Erdmann und Franziska Goralski vor dem großen Bücher- und Magazinregal und Textilarbeiten von Nada van Dalen aus Rotterdam

Anna Erdmann und Franziska Goralski vor dem großen Bücher- und Magazinregal und Textilarbeiten von Nada van Dalen aus Rotterdam

Nun kann man mit dem Begriff „Probierzimmer“ eine Menge verbinden, die beiden Künstlerinnen wollen einen Ort schaffen, der sich auf diversen Ebenen mit weiblichen Sichtweisen beschäftigt. Neben den Veranstaltungen gibt es eine Bücher- und Filmsammlung zu den Themenfeldern Frauen (Bilder) und ihre Selbstdarstellung, Lesben, weibliche Sexualität, (architektonischer) Raum und Gender, queere Lebensweisen. Eine kleine Zusammenstellung verschiedener Fanzines, säuberlich sortiert im großen Regal, lässt Schmöckern zu. Verschiedene Publikationen können auch gekauft werden.

Nicht zuletzt: Rund um die Uhr gibt es Kartoffeln!

Teilnehmende Künstlerinnen

Tatjana Bikic, die Blaue Distanz, Nori Blume, CindyCat, Nada van Dalen, Anna Erdmann, Eva Maria, Banane Glitzer, Franziska Goralski, Katja Hornschuh, Barbara Kalusche, Rosa Klee, Julia Kuzminska, Antje Meichsner, Irène Mélix, Morsche Porsche, Anne Reiter, Raiko Sanchez, Theresa Schnell, Jakoba Schönbrodt-Rühl, team2, Lea Zepf

lilac P.O.P. [laihleck pop]

  • Weitere Infos unter: www.lilacpop.de
  • Eröffnung: Sonnabend, 22. Juli, 19 Uhr mit Delikatessen von Rote Beete und Musik von Pia Pistazie
linie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie