Anzeige

Palais-Winter

Nordirland-Festival im Societaetstheater

Green and Blue - Kabosh Theatre - Foto:PR
Green and Blue – Kabosh Theatre – Foto:PR
Vom 9. bis 18. Juni findet im Societaetstheater ein Festival für Theater, Performance, Tanz, Film und Musik statt. Thema: Nordirland. Das Neustadt-Geflüster verlost Freikarten.

Nordirland, aus der Ferne betrachtet sind das grüne Wälder und jede Menge blaues Meer drum herum. Doch diese beiden Farben Blau und Grün stehen auch für eine tiefgreifende Spaltung des Landes. Fast ein Jahrhundert lang kämpften die Nordiren gegeneinander – die „grünen“, katholisch-nationalistischen gegen die „blauen“ anglikanisch-protestantischen.

Die dabei gegründete Irish Republican Army (IRA) ist eine der ältesten europäischen Terrorgruppen. Anschläge, Racheaktionen und Polizeigewalt trafen vorwiegend Zivilisten. Tausende Bürger starben während der sogenannten „Troubles“ zwischen 1968 und 1998 auf irischen Straßen, Zehntausende wurden verletzt. Erst das Belfast-Abkommen stellte 1998 eine Weiche zur Befriedung der Kämpfe.

Die anschließende Mitgliedschaft in der EU brachte Nordirland wirtschaftlich voran, sowohl anhaltender Frieden als auch gesellschaftliche und soziale Entwicklung wurden endlich greifbar. Und wie stehen die Dinge heute, fast 20 Jahre später?

Anzeige

Imaginarium

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Franz Lenk. Der entwirklichte Blick

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Weihnachten vor der Haustür

Anzeige

das prunkloseste Schloss der Stadt

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Blitzumzug

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9YSkpwQ1YwUDM4byIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

„szene:NORDIRLAND“ betrachtet die aktuelle Situation mit den Augen nordirischer Künstler. Wie sehen sie die „Troubles“ im Jahr 2017? Was beschäftigt die Iren im Alltag? Woran haben sie Spaß, was macht ihnen Angst? Vom dokumentarischen Theater über zeitgenössischen Tanz bis zur skurrilen Bratpfannen-Performance. Nordirland hat eine kleine, aber spannende Theaterszene und das Beste davon bekommen wir hier zu sehen.

Die Festivalreihe „szene:EUROPA“ widmet sich jedes Jahr einem speziellen Land der Europäischen Union und vereint Theaterarbeiten, Performance, Tanz, Film und Musik unter dem Fokus »viele Länder, viele Heimaten, viele Erfahrungen – gemeinsame Visionen«. Die Reihe jährt sich 2017 zum 9. Mal. Sie wird mit der Kulturstiftung Dresden der Dresdner Bank veranstaltet und von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und British Council unterstützt.

„szene:NORDIRLAND“

  • Programm-Infos, das Neustadt-Geflüster verlost zweimal zwei Freikarten. Bitte konkretes Datum und nachvollziehbares Interesse in die Kommentarspalte schreiben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Für alle, die nicht gewinnen können: Karten kosten pro Vorstellung 16, ermäßigt 12,50 bzw. für Schüler/Studenten 6,50 oder mit Festivalpass (20 Euro) jede Vorstellung nur 6,50 Euro.
Pantastic!! Ein Stück von Deirdre Griffin - Foto: PR/Graig Cox
Pantastic!! Ein Stück von Deirdre Griffin – Foto: PR/Graig Cox
Artikel teilen

Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Anzeige

Imaginarium

Anzeige

das prunkloseste Schloss der Stadt

Anzeige

Franz Lenk. Der entwirklichte Blick

Anzeige

Weihnachten vor der Haustür

Anzeige

Kieferorthopädie

3 Ergänzungen

  1. Hallo :)
    Ich habe Interesse an der Tanzperformance von/ mit OONA DOHERTY am 10.06. und würde mich sehr freuen, wenn es klappt!

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert