Zurück in der Republik

Tuschezeichnungen vom Tuschekünstler Alexander Neumeister
Tuschekünstler Alexander Neumeister
Alexander Neumeister ist wieder da. Der Tusche-Künstler hat sich die letzten zehn Jahre in der Altstadt an der Frauenkirche rumgedrückt. Nur leider steigen dort die Mieten immer weiter und dann gab es das Angebot aus der Neustadt.

Direkt neben dem Feng-Shui-Haus im Hof der Tiere in der Kunsthofpassage hat er nun seit Januar sein Atelier. „Sie erzählen mir ihre Geschichte und ich zeichne es schwarz auf weiß“, er grinst als er erklärt, was genau er hier eigentlich macht. Dann holt er aus und erklärt etwas genauer. Im Wesentlichen ist er Auftragskünstler. „Meine Kunden treten mit konkreten Wünschen an mich heran, das versuche ich dann umzusetzen.“ Im Gespräch macht er sich Notizen, entwickelt eine Idee, die wird dann verfeinert. Je nach Größe des Bildes dauert es dann ungefähr einen Monat bis das Werk fertig ist. Neumeister zeichnet mit Federn und Tusche, am liebsten auf Karton, beigebracht hat er sich alles selber.

Ältere Neustädter werden ihn vielleicht noch kennen, denn von 1998 bis 2006 arbeitete er als Verkäufer im „Eldorado“ auf der Böhmischen Straße. Danach eröffnete er dann sein Atelier in der QF-Passage. „Jetzt habe ich endlich die Einstufung für den Kunsthof“, schmunzelt er und freut sich über die Rückkehr ins Herz der „Bunten Republik“. Während er erzählt, kommt immer mal wieder ein Neugieriger zur Tür hinein. Früher war hier die Seifen-Abteilung des benachbarten Feng-Shui-Hauses.

Der Januar lief schon mal prima. „Ich habe hier mehr Postkarten verkauft als je in einem Januar drüben in der Altstadt“, sagt er und schiebt mit einem schelmischen Lächeln nach – zehn Stück. Aber die Laufkundschaft könnte hier tatsächlich reichlicher sein als im Obergeschoss einer Einkaufspassage. Und neugieriger auf jeden Fall.


Anzeige

Mitarbeiter gesucht bei Simmel

Neben den Auftragswerken und den Postkarten kann man auch seine Büchlein erwerben, die aktuelle Ausgabe heißt „Ein Fässchen Tusche“ und zeigt originelle Zeichnungen in schwarz-weiß.

Tuschezeichnungen

  • Atelier Alexander Neumeister, Görlitzer Straße 21 (Kunsthofpassage), 01099 Dresden, Telefon: 0351 4976140, Web: www.alexneumeister.de
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 11 bis 17 Uhr, Sonnabend 11 bis 15 Uhr
Tuschezeichungen vin Tuschekünstler Alexander Neumeister
Tuschekünstler Alexander Neumeister

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.