Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Neustadt-Kino-Tipps ab 2. Februar

Tha­lia: “Wild Plants”

Neustadt-Kino ab 2. Februar: Wild Plants
“Wild Plants”
“Wild Plants” sind Gewächse, die sich auf bra­chem Land ansie­deln, schein­bar unbe­wohn­ba­res Ter­rain in Besitz neh­men und neue Lebens­räume schaf­fen. Es sind aber auch Men­schen, die…

…ihre eige­nen Uto­pien ent­wer­fen und zu Impuls­ge­bern für andere wer­den. An vie­len ver­streu­ten Orten auf der Welt leben Men­schen und wach­sen Pro­jekte, in denen sich bota­ni­scher und bio­gra­phi­scher Wild­wuchs mit­ein­an­der ver­bin­den. “Wild Plants” ist eine fil­mi­sche For­schungs­reise, beglei­tet von Fra­gen über das Ver­hält­nis von Mensch und Natur.
Wei­tere Infos

Schau­burg: “Timm Tha­ler oder das ver­kaufte Lachen”

Neustadt-Kino ab 2. Februar: Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
“Timm Tha­ler oder das ver­kaufte Lachen”
Timm Tha­lers Lachen kann nie­mand wider­ste­hen. Es ist so anste­ckend und ent­waff­nend, dass der schwer­rei­che Baron Lefuet es unbe­dingt besit­zen will. Und schlägt dem Wai­sen­jun­gen einen unge­wöhn­li­chen Han­del vor: Wenn Timm ihm sein Lachen ver­kauft, wird er in Zukunft jede Wette gewin­nen. Aber ohne sein Lachen wird Timm immer ein­sa­mer und gerät mehr und mehr in die Fänge des teuf­li­schen Barons. Doch Timms Freunde Ida und Kre­schi­mir set­zen alles daran, damit er sein Lachen zurückerhält.
Wei­tere Infos

Tha­lia: “Sub­urra”

Neustadt-Kino ab 2. Februar: Suburra
“Sub­urra”
Einen schnör­kel­lo­sen und optisch sehr anspre­chen­den Mafia-Thril­ler lie­fert der Ita­lie­ner Ste­fano Sol­lima (“Gomor­rha – Die Serie”) mit “Sub­urra” ab. Sol­lima erzählt in bes­ter Tra­di­tion vom Kampf intri­gan­ter Poli­ti­ker und mäch­ti­ger Ban­den in einem kor­rup­ten römi­schen Staats­we­sen. Dabei dreht sich alles nur um Geld und Macht, Pro­sti­tu­tion und Dro­gen sind dabei die Schmier­mit­tel. Quasi durch die Hin­ter­tür schleicht sich hier noch jemand ins Kino herein.
Wei­tere Infos

Schau­burg: “From busi­ness to being”

Neustadt-Kino ab 2. Februar: From business to being
“From busi­ness to being”
Die Geschichte dreier Füh­rungs­kräfte, die sich auf die Suche nach Wegen aus dem “Hams­ter­rad des Getrie­ben­seins” gemacht haben: Ein ehe­ma­li­ger Invest­ment­ban­ker bei Leh­man Bro­thers, ein Groß­pro­jekt­ma­na­ger der Auto­mo­bil­in­dus­trie und ein Gebiets­ver­ant­wort­li­cher der “dm” Dro­ge­rie­markt­kette. Ihre Moti­va­tion: der Wunsch nach mehr Begeis­te­rung, Sinn­haf­tig­keit und Authen­ti­zi­tät bei ihrer Arbeit.
Wei­tere Infos
Anzeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

Anzeige

Die Sterne im Konzert

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Sachsen-Ticket

Anzeige

Tranquillo Sommer Sale

Anzeige

Palais-Sommer

Anzeige

Neustadt-Geflüster Stellenanzeigen

Tha­lia: “La la Land”

Neustadt-Kino ab 12. Januar: La la Land
“La la Land”
Der Abräu­mer bei den Gol­den-Glo­bes, fan­tas­tisch: Ryan Gos­ling und Emma Stone. Die Schau­spie­le­rin Mia und der Jazz­mu­si­ker Sebas­tian suchen das große Glück in Los Ange­les. Sie hal­ten sich mit Neben­jobs über Was­ser, und nach­dem sich ihre Wege zufäl­lig kreu­zen, ver­lie­ben sie sich Hals über Kopf inein­an­der. Doch schon bald müs­sen Mia und Sebas­tian ein­se­hen, dass sie Opfer brin­gen müs­sen, um ihren Träu­men näher zu kom­men. Im Tha­lia im Ori­gi­nal mit Untertiteln.
Wei­tere Infos

Neustadt-Kino ab 2. Februar: Freikarten

  • Das Neu­stadt-Geflüs­ter ver­lost diese Woche zwei­mal zwei Frei­kar­ten in den Neu­stadt-Kinos für die lau­fende Kino­wo­che, also bis nächs­ten Mitt­woch. Bitte im Kom­men­tar Film und Kino ange­ben. Am Sonn­tag oder Mon­tag erfolgt die Ver­lo­sung. Der Rechts­weg ist ausgeschlossen.
  • Alle Dresd­ner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com
Arti­kel teilen

25 Ergänzungen

  1. Huhu!

    Ich würde mich für “Sub­urra” im Tha­lia inter­es­sie­ren und freun wenn’s klappt :)

    Ciao & VG
    Kai

  2. Über Kar­ten für „Sub­urra“ im Tha­lia würde ich mich aus­ge­spro­chen doll freuen! Beste Grüße

  3. Timm Tha­ler oder das ver­kaufte Lachen” in der Schau­burg wäre cool! Quatsch, hot – bei den Temperaturen!

  4. Ich würde gern mit mei­nen zwei Kids “Timm Tha­ler oder das ver­kaufte Lachen” in der Schau­burg ansehen!

  5. Viel­leicht habe ich ja Glück.…würde gern Tim Taler in deren Schau­bude sehen.Herzliche Grüße, Kerstin

  6. Es wäre supi wenn ich die Kar­ten für “Timm Tah­ler oder das ver­kaufte Lachen” in der Schau­burg gewin­nen würde! (:

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.