Kino-Premiere: Das richtige Leben

Das richtige Leben - Premiere in der Schauburg
Das richtige Leben – Premiere in der Schauburg
Morgen feiert in der Schauburg der Kinofilm „Das richtige Leben“ seine Dresdner Premiere. Der Film ist 2015 in Sachsen an der deutsch-tschechischen Grenze entstanden und thematisiert unter anderem die aktuelle Crystal-Meth-Problematik.

Zur Premiere in Dresden werden die Schauspieler Christine Hoppe, Lou Strenger und Jens-Uwe Bogadtke, sowie Filmcrew und Regisseur anwesend sein. Nach der Aufführung ist auch ein Filmgespräch geplant.

Der Film lief im vergangenen Jahr schon auf mehreren Festivals im In- und Ausland, wie etwa dem „Festival des deutschen Films“ und dem größten Filmfestival Südamerikas, dem „Sao Paulo International Film Festival“.

Kino ab 28. April: Das richtige Leben
„Das richtige Leben“
Ein Dorf an der deutsch-tschechischen Grenze. Erzählt wird die Liebesgeschichte von Tommy (19) aus sozial schwachen Verhältnissen und Julia (18) aus wohlhabendem Elternhaus. Julia wird von Tommy unerwartet schwanger. Gegen den Willen ihrer Eltern entscheiden sich die beiden für das Kind und versuchen sich eine eigene Zukunft aufzubauen. Weil das Geld als Bäckerlehrling knapp ist, lässt Tommy sich auf einen riskanten Deal ein – er schmuggelt Crystal Meth über die nahe Grenze. Die junge Beziehung wird auf die Probe gestellt.

Darsteller: Vincent Redetzki, Lou Strenger, Jens-Uwe Bogadtke, Johannes Terne, Christine Hoppe, Wolfgang Winkler, André Dyllong, Thomas Brandt, Mai Duong Kieu u.a.

Dem gebürtigen Bautzener Robert Heber gelingt mit seinem Diplomfilm, ein altes Drama im Hier und Jetzt frisch zu erzählen – eine kleiner feiner Film, dem man nur ein großes Publikum wünschen kann.
Weitere Infos | Offizielle Filmseite auf Facebook


Anzeige

Aust-Konzerte

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.