Anzeige


Gitarren-Rekord geknackt

Thanks-Jimi-Festival: Die Teilnehmer reckten ihre Klampfen gen Himmel, damit besser gezählt werden kann.
Die Teilnehmer reckten ihre Klampfen gen Himmel, damit besser gezählt werden kann.
Mit kräftiger Neustädter Unterstützung wurde heute Nachmittag der Weltrekord im gemeinsamen Gitarre-Spielen geknackt. Insgesamt haben 7374 Teilnehmer in die Saiten gegriffen, davon allein in Dresden vor der Scheune 44.

Die dritte Auflage des Thanks-Jimi-Festivals, das gleichzeitig in Breslau (Wrocław) und Dresden stattfindet, lockte heute zahlreiche Schaulustige auf den Platz vor die Scheune. Schon ab 13 Uhr war ein sehr gitarrenlastiges Programm zu hören. Um 16 Uhr setzten die Dresdner und Breslauer Gitarristen gemeinsam ein und spielten „Hey Joe“.

44 Dresdner stimmten mit ein.
44 Dresdner stimmten mit ein.
Unterstützt wurden sie von der Dresdner Big Band. Nach knapp fünf Minuten war der Song abgespielt. Unterstützung zum Weltrekord gab es auch aus anderen Gegenden, so zum Beispiel aus Oberhausen. Weitere Infos zum Weltrekord und dem Thanks-Jimi-Festival in Wrocław unter: heyjoe.pl

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Artikel teilen

Anzeige

Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

2 Ergänzungen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.