Anzeige

Der Magische Tresor - Bausatz und Schatztruhe

In den Neustadt-Kinos ab 10. Dezember

Der kleine Prinz
„Der kleine Prinz“
Schauburg: „Der kleine Prinz“ – Die liebevolle Verbeugung vor Antoine de Saint-Exupérys populärer Erzählung. Ein exzentrischer alter Flieger freundet sich mit einem kleinen Mädchen an. Durch seine Erzählungen und die Geschichte des kleinen Prinzen, der andere Welten bereist, erleben das kleine Mädchen und der Flieger außergewöhnliche Abenteuer.

Wenn der Deutschlandfunk schon ein „empfehlenswert“ vergibt, hat das was zu bedeuten. Nicht nur für Kinder. Weitere Infos

Misstress America
„Misstress America“
Thalia: „Misstress America“ – Tracy muss sich enttäuscht eingestehen, dass sich ihre Erwartungen auf ein aufregendes Uni-Leben samt eines schicken urbanen Lifestyles bisher nicht erfüllt haben. Doch als sie ihrer zukünftigen Stiefschwester Brooke begegnet, ist Tracys Frust bald wie weggeblasen – und sie lässt sich zunehmend fasziniert in den Bann der umtriebigen Brooke und ihrer herrlich verrückten Pläne ziehen.
Weitere Infos

Spectre
Daniel Craig als James Bond in „Spectre“
Thalia: „Spectre“ – es geht mal wieder einiges kaputt. Am Ende darf Bond die Welt vor Bösewichten retten, die Achtung, mit Regierungskreisen zusammenarbeiten. Nun ja. Aber Daniel Craig als 007 ist immer noch recht cool – und Christoph Waltz als Oberschurke hätte ruhig ein wenig länger im Bild sein können. Im englischen Original mit Untertiteln. Weitere Infos

Heidi
„Heidi“
Schauburg: „Heidi“ – Der Klassiker als neue Realverfilmung. Waisenmädchen Heidi sehnt sich in Frankfurt zurück nach ihrem eigenbrötlerischen Großvater, dem Almöhi, der abgeschieden in einer einfachen Holzhütte in den Schweizer Bergen lebt, und ihren Freund, dem Geissenpeter. Regisseur Alain Gsponer (»Das kleine Gespenst«) punktet mit einer hervorragenden Besetzung. Seit »Der Himmel über Berlin« (1987) hat Bruno Ganz so ziemlich alles gespielt, was Mann spielen kann, und bevor er für Wim Wenders den Engel gegeben hat, auch schon eine ganze Menge anderer großartiger Rollen. Wenn es sich also einer leisten kann, den Almöhi zu geben, einen der beliebtesten Großväter aller Zeiten und zugleich so abgelutscht wie ein Ricola, dann Herr Ganz, Träger des Iffland-Ringes und aller Auszeichnungen, die Europa einem grandiosen Theater- und Filmmimen zu bieten hat. Hannelore Hoger ist eine über jeden Zweifel erhabene Großmutter Sesemann, Katharina Schüttler amüsiert als gestrenges Fräulein Rottenmeier, und Peter Lohmeyer spielt auch mit. Weitere Infos

Anzeige

Innenstadtverdichtung in Dresden, Diskussion im Umweltzentrum

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

DCA Dresden Contemporary Art

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Pohlmann in der Groovestation

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Brandt Brauer Frick im Kleinvieh Dresden

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche zweimal zwei Freikarten für die laufende Kinowoche, also bis nächsten Mittwoch. Bitte im Kommentar den entsprechenden Film und das Kino angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com
Artikel teilen

44 Ergänzungen

  1. ich muss gestehen, dass ich bisher tatsächlich noch nie „der kleine prinz“ gelesen habe. für viele ist es eine der kindheitsgeschichten und ich kenne sie nicht.. daher würde ich mich sehr über „Der kleine Prinz“ in der schauburg freuen.

  2. Adam und Emil (6&4Jahre) würden sich sehr mit der Mama auf einen Kinobesuch zum kleinen Prinzen in der schauburg freuen. =)

  3. Da ich mit meiner kleinen Schwester immer das das Buch gelesen haben, würde ich sehr gern mit ihr zu „der kleine Prinz“ ins Kino gehen. An liebsten in die Schauburg.
    Das wäre schön.

  4. Heidi! Als zweifache Mädchenmama muss ich da wohl durch. Freikarten nehm ich dankend an, da vor Weihnachten eh das Portemonee schmaler ist. Würden uns freuen, wenns klappt ;)

  5. *ich melde eindeutiges Interesse am James Bond Film an. …Er rettet bestimmt wieder mal die Welt, während die anderen drei Streifen wohl möglich die Welt eher verblöden ;-)

  6. Wir meine Tochter und ich wollen sehr gern den kleinen Prinzen sehen oder Heidi also eigentlich beides aber sind auch mit zwei Karten für einen Film erstmal zufrieden und dann sehen wir weiter :-D

  7. Der kleine Prinz am Dienstag um 20:00 im Rundkino wäre ein Highlight in meiner stressigen und letzen Vorweihnachtsuniwoche :)!!

  8. Mein Lieblingsbuch seit jahren… die Verfilmung möchte ich gern sehen. Thalia oder schauburg, der Film braucht ein gemütliches kuscheliges „latschenkino“ ☺

  9. „Heidi“ in der Schauburg wäre toll, da könnte ich mit den Kindern gehen und mich an den tollen Bildern erfreuen

  10. Ich hätte super gerne Freikarten für „Misstress America“ im Thalia.
    Der Film steht schon länger auf meiner Wunschliste :)
    DANKE :)

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert