Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

In den Neustadt-Kinos ab dem 4. Juni

Die Frau in Gold
"Die Frau in Gold"
Schau­burg: "Die Frau in Gold" Die wahre Ge­schichte von Ma­ria Alt­mann, die im Kampf um ihr Erbe und um Ge­rech­tig­keit bis vor das höchste Ge­richt der USA zieht. In ei­nem spek­ta­ku­lä­ren Pro­zess ver­klagt sie die Re­pu­blik Ös­ter­reich auf die Her­aus­gabe der Kunst­samm­lung ih­rer Fa­mi­lie, die einst von den Na­zis ent­eig­net wurde. Un­ter den Bil­dern be­fin­det sich auch ei­nes der be­rühm­tes­ten der Welt: "Die gol­dene Adele". Wei­tere Infos

Die an­de­ren Filme der Woche:

A Girl Walks Home Alone At Night
"A Girl Walks Home Alone At Night"
Tha­lia: "A Girl Walks Home Alone At Night" Das ira­ni­sche Kino ist im­mer wie­der für Über­ra­schun­gen gut, auch wenn es in die­sem Fall eine US-Pro­duk­tion ei­ner Exi­li­ra­ne­rin ist. Der Re­gis­seu­rin Ana Lily Amir­pour ge­lingt eine wun­der­bare Vam­pir-Lie­bes­ge­schichte, ein sur­rea­lis­ti­scher Gen­re­mix mit at­mo­sphä­ri­schem Sound­track aus ira­ni­scher und US In­die­mu­sik. Die ira­ni­sche Geis­ter­stadt Bad City, der junge, at­trak­tive Arash muss sei­nen ge­lieb­ten Ford Thun­der­bird ab­tre­ten. In je­ner Nacht trifft er rät­sel­haf­tes Mäd­chen. Sie ist ein Vam­pir und er­leich­tert Bad City um so man­ches wi­der­li­che Sub­jekt. Eine zarte Lie­bes­ge­schichte ent­steht an ei­nem Ort, an dem ei­gent­lich kein Platz da­für ist. Eng­li­sches Ori­gi­nal mit Un­ter­ti­teln. Wei­tere Infos

Der kleine Tod. Eine Komödie über Sex.
Der kleine Tod. Eine Ko­mö­die über Sex.
Tha­lia: "Der kleine Tod. Eine Ko­mö­die über Sex." Fünf Mitt­drei­ßi­ger-Pär­chen le­ben ih­ren Mit­tel­klasse-Traum. Doch ha­ben sie sehr un­ge­wöhn­li­che se­xu­elle Fan­ta­sien… Eine un­er­hörte wie warm­her­zige Lie­bes­ko­mö­die über Fe­ti­sche, Ge­heim­nisse und Schick­sale. Im fran­zö­si­schen Ori­gi­nal mit Un­ter­ti­teln Wei­tere Infos
An­zeige

Die Sterne im Konzert

An­zeige

Neustadt-Geflüster Stellenanzeigen

An­zeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

An­zeige

Sachsen-Ticket

An­zeige

Tranquillo Sommer Sale

An­zeige

Palais-Sommer

An­zeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

An­zeige

Semper Oberschule Dresden

B-Movie: Lust & Sound in West-Berlin 1979-1989
"B‑Movie: Lust & Sound in West-Ber­lin 1979–1989"
Tha­lia: "B‑Movie: Lust & Sound in West-Ber­lin 1979–1989" Der Film er­zählt an­hand von au­then­ti­schen Zeit­do­ku­men­ten über die wilde Zeit in den 80ern in West­ber­lin – zwi­schen Punk und Pop – bis zum Fall des "Ei­ser­nen Vor­hangs". Wei­tere Infos
  • Das Neu­stadt-Ge­flüs­ter ver­lost diese Wo­che zwei­mal zwei Frei­kar­ten für die lau­fende Ki­no­wo­che, also bis nächs­ten Mitt­woch. Bitte im Kom­men­tar den ent­spre­chen­den Film und das Kino an­ge­ben. Der Rechts­weg ist ausgeschlossen.
  • Alle Dresd­ner Ki­nos und Filme un­ter www.kinokalender.com
Ar­ti­kel teilen

26 Ergänzungen

  1. Ich würde mich sehr über eine Frei­karte im Tha­lia Kino "Der Kleine Tod. Eine Ko­mo­die über Sex" freuen…

  2. Ohhhhhhhh ♥ Ich hätte so gerne Frei­kar­ten für "Die Frau in Gold" in der Schauburg :)
    Sonst gehe ich auch so hin ;)

  3. Ich würde mich über Kar­ten für "Die Frau in Gold" in der Schau­burg freuen :)

    Vlg Nora

  4. Hier­mit be­kunde ich ein­deu­ti­ges In­ter­esse an:

    Schau­burg: “Die Frau in Gold”. :-)

  5. Oh, die Frau in Gold für die Schau­burg wäre sooo wun­der­voll!!! Freu mich schon sehr auf den Film :o)

  6. Hallo An­ton! Auch ich würde mich über Kar­ten für "Die Frau in Gold" freuen, an­schauen würde ich mir den Film gern in der Schauburg!!

  7. Ich habe grad mein gan­zes stu­den­ti­sches Frei­zeit­geld für mei­nen ers­ten Nef­fen aus­ge­ge­ben und würde so gern den Film "B‑Movie" se­hen. Zu ge­win­nen wäre das Beste!

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.