Country und Rock’n’Roll im Rosis

Lazy Boys - Foto: PR
Lazy Boys – Foto: PR
Am kommenden Sonnabend spielt die wohl legendärste Dresdner Country-Combo in Rosis Amüsierlokal auf. Vier Männer, wie in Stahl gemeißelt, spielen Musik aus dem vergangenen Jahrhundert und doch brandheiß und aktuell. Die Haus- und Hofkapelle des „Blue Note“ gibt sich im 18. Jahr ihres Bestehens die Ehre im Amüsierlokal an der Grenze zum Hechtviertel. Unterstützt werden sie an dem Abend vom Texaner Johnny Fallstaff. Also – Cowboy-Hüte raus, Stiefel an und gebt euerm Gaul die Sporen.

Der Texaner Johnny Fallstaff, nebenbei Filmemacher und B-Movie-Star „The Hunchback of Mexico“ oder „Honky Tonk Blood“ ist dem Dresdner Publikum durch seinen schmusigen Countrystil und diverse Auftritte bekannt, so wird er an dem Abend einen wunderbaren Kontrastpunkt zu den knüppelharten Grenzgängern zwischen Country und Rock’n’Roll, den „Lazy Boys“ setzen. Fallstaff konnte 2014 den American Country Music Award für „Beste Internationale Country Band des Jahres“ gewinnen. Die „Lazy Boys“ um Frontmann und Blue-Note-Chef Mirko Glaser spielen seit 1997 in diversen Clubs und Gartenlokalen. Es folgten Touren durch Europa und die USA, mehrere Singles, EPs und Alben, von denen zur Zeit gleich zwei aktuell am Markt sind: „Shadows“ und „Wham Bam“. Titel wie „Too much Tequilla“ oder „Cigarettes & Whiskey & Wild Wild Woman“ scheinen wie im „Blue Note“ aufgeschrieben. Die Kombination verspricht auf jeden Fall einen heißen Abend.

    Weitere Informationen

  • „Johnny Fallstaff“ und „The Lazy Boys“ in Rosis Amüsierlokal, Eschenstraße 11, 01097 Dresden, Sonnabend, 7. März, 20 Uhr.
    Das Neustadt-Geflüster verlost zweimal zwei Freikarten, der Rechtsweg ist ausgeschlossen, bitte eindeutiges Interesse in der Kommentarspalte bekunden.
  • www.lazyboys.de, www.johnnyfalstaff.com
Johnny Fallstaff - Foto: PR
Johnny Fallstaff – Foto: PR

11 Kommentare zu “Country und Rock’n’Roll im Rosis

  1. „Vier Männer, wie in Stahl gemeißelt….“ Ähhhhh, hmmmm, nun…….tja. Wir trainieren noch´n bissel, aber ob das noch wird bis Sonnabend? ;)

  2. boah hammer! na dann drücke ich mir mal die daumen. das country-hemd wird auf jeden fall schon mal vorsorglich gebügelt ;-)

  3. geile Sache…mit meine Süßen das Tanzbein schwingen und meinem Kollegen beim Kontrabass spielen zuschaun ;-)

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.