Neues Café auf der Prießnitzstraße

Neues Café an der Prießnitzstraße?

Neues Café an der Prießnitzstraße?

Unmittelbar vor dem Stadtteilhaus wurde ein neues Café eingerichtet. Zwei Sofas und ein Schreibtisch warten dort auf Gäste um Deutschland nun endlich zu einem Land der Ideen werden zu lassen.

In einer spontanen Sitzprobe konnte ich heute Vormittag feststellen, dass die Möbel zwar sehr bequem waren, aber die sonst in Cafés üblichen Details fehlten. So gab es weder Kaffee noch Kuchen und auch vom Personal keine Spur.

Wie die Chefin des Stadtteilhauses, Ulla Wacker, auf Nachfrage mitteilt, handelt es sich gar nicht um ein neues Café. „Die Möbel hat dort ein im Haus ansässiger Verein abgestellt“. Der Verein will sich auch um die sachkundige Beräumung der Möbel bemühen. Auf den Straßen hinterlassene Couches gibt es sonst eigentlich immer nur am Montag nach den BRN-Feierlichkeiten.

linie

4 Kommentare für “Neues Café auf der Prießnitzstraße

  1. Ulla
    16. Januar 2015 um 13:29

    Wir laden ein. Bringt doch bitte Kaffee und Kuchen selbst mit, wir haben die Geschichten. Probesitzen für den 25 Geburtstag der BRN…

  2. 18. Januar 2015 um 13:03

    Tja, „Deutschland, Land der Ideen“. Ein Betrag aus der Neustadt – ne Freiluft-Kneipe mit ranzigem Inventar und szenetypischer Wandgestaltung…

  3. tom
    19. Januar 2015 um 10:26

    Das schließt doch eh in den nächsten Monaten wieder!

  4. 19. Januar 2015 um 10:49

    Genau genommen hat es am gleichen Tag wieder geschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie