Sultan Palast auf der Bautzner

Auf der Bautzner Straße 23 entsteht in naher Zukunt ein neues Sisha-Café, der Sultan Palast. Früher war hier eine Subway-Filiale drin.

8 Kommentare zu “Sultan Palast auf der Bautzner

  1. na endlich! Und ich dachte schon das kommt gar nicht mehr. Da bin ich aber froh dass die Neustadt endlich mal ein Shishacafe hat, ich habe sowas vermisst. Aber eigentlich hätte auf die Louisenstraße zwischen BulBol, Aladin?, Magnolia und Habibi noch eines gepasst oder?
    Von außen wird jedenfalls schon eine wirklich gechillte Stimmung durch entspannendes Neonorange erreicht.
    Wer mir erklären kann was das für eine merkwürdige Figur auf dem Schild ist bekommt 100 Punkte.

  2. Beim flüchtigen Blick erinnert das etwas an Gwendoline. Das Farbkonzept ist auch etwas gewöhnungsbedürftig und wenig fotogen ;-)
    Anderenseits taucht so eine grell farbige Beleuchtung einen Straßenzug in buntes Licht. Kann man an der Kamenzer gut beobachten. Aber gegenüber wohnen würde ich nicht wollen müssen.

  3. Nee, hä? Nicht noch so’n Ding! Die sprießen ja wie Pilze aus dem Boden.
    Oh je, und die Werbeschilder wirken auf mich zu allererst mal abschreckend. Rote Farbe und spärlich bekleidete Mädels muten immer erstmal ein wenig schlüpfrig an.

  4. Manchmal hab ich den Eindruck, die Wirte wollen sich nicht mehr festlegen. Restaurant, Shishalounge, Bar, Café … Statt Sultan Palast sollte das Etablissment lieber All 4 One heißen. Hübsch übrigens die Inschrift neben der Eingangstür, sieht man gut, wenn man das Bild vergrößert.

  5. Kann man nur hoffen, dass die Zeit bald den Mainstream wieder überholt und sich die Anzahl der Shishabars wieder auf ein gesundes Maß reduziert. Monokultur ist einfach schrecklich langweilig.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.