Polizeieinsatz auf der Louisenstraße

Polizeieinsatz am Kecha
Polizeieinsatz am Kecha
Dienstag Abend kurz vor Mitternacht – mit Blaulicht rückt ein ganzer Konvoi Polizeiwagen an der „sozialen Ecke“ an. Nur träge weichen die Massen zur Seite. Passanten befürchten schon, dass jetzt die Ecke geräumt wird. Doch es geht „nur“ um einen Diebstahl.

Im Kecha-Minimarkt auf der Louisenstraße haben bislang Unbekannte die Jacke eines Mitarbeiters mitsamt Portemonnaie, Papieren und Bargeld geklaut. Die Polizisten rücken nach kurzer Zeit wieder ab. Einen Täter können sie jedoch nicht fassen.

Die Inhaber des Kecha setzen jetzt auf einen etwas ungewöhnlichen Weg und haben das Video der Überwachungskamera auf ihrer Facebook-Site veröffentlicht. Die Papiere aus der Geldbörse sind inzwischen wieder aufgetaucht. Der Dieb oder ein Komplize hat sie beim benachbarten Musik-Laden unter den Teppich gesteckt.

3 Kommentare zu “Polizeieinsatz auf der Louisenstraße

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.