Anzeige


Ortsbeiräte fordern Stopp der Globus-Planungen

Die Planungen für das Globus-Projekt im Alten Leipziger Bahnhof kommen nicht voran. Denn um das Einkaufszentrum zu errichten muss der Flächennutzungsplan für das Gelände geändert werden. Doch die Entscheidung dazu ist schon sieben Mal im Stadtrat vertagt worden.

Visualisierung, Quelle: Dresden.de
Visualisierung, Quelle: Dresden.de

In einem Stadtratsantrag fordert die SPD nun, die weiteren Arbeiten an dem Bebauungsplan für das Globusprojekt einzustellen und ruhen zu lassen, solange die für das Projekt notwendige Änderung des Flächennutzungsplans nicht durch den Stadtrat beschlossen ist. Dem stimmten die Ortsbeiräte gestern mit zwölf Ja-Stimmen zu. Zur nächsten Sitzung des Stadtrates steht das Thema „Globus“ noch nicht mal auf der Tagesordnung.

Artikel teilen

Eine Ergänzung

  1. Das wird das nächst Projekt, was über Jahrzehnte gehen wird, neben Ausbau der Königsbrücker und Nutzung des Hochhauses am Albertplatz…

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.