Noch eine Woche

Endspurt bei den Bauarbeiten auf der Bautzner und der Rothenburger Straße
Endspurt bei den Bauarbeiten auf der Bautzner und der Rothenburger Straße
Wie die Dresdner Verkehrsbetriebe auf Nachfrage versichern, liegen die Bauarbeiten an der Kreuzung Bautzner/Rothenburger/Hoyerswerdaer Straße im Plan. „Es wird ein Kraftakt, aber wir schaffen das“, erklärte Sprecherin Anja Erhardt.

Das bedeutet, ab Montag rollt die „13“ wieder über die Kreuzung und auch die neue Haltestelle auf der Bautzner Straße wird fertig sein.

13 Kommentare zu “Noch eine Woche

  1. das war wirklich bauen vom feinsten! alle zeitpläne wurden penibel eingehalten & selbst sonntags & manchmal bis spät in die nacht wurde rangeglotzt! top!

  2. Die haben wirklich ganz schön durchgezogen mit den Bauarbeiten! Großes Lob! Auch am Wochenende wurde viel gemacht und nachts die Oberleitungen. Dann läuft das Geschäft auch endlich wieder!

  3. Juhu, es hat ein Ende! …Albertplatz, Köni und Bautzner Str. liegen täglich auf meiner Tour, die letzten Wochen waren der absolute Horror! Oft genug ein Kuststück rücksichtsvoll kurz abzuparken oder krasse Wendemanöver nur um sich nicht erneut hinten anstellen zu müssen.
    Ich wollt mir schon eine Schneiße in die Heide hauen ;-)

  4. Schön das von euch mal zu lesen :)

    Mein Vater arbeitet in ner Asphaltkolonne und das ist echt eine der schlimmsten und dreckigsten Arbeiten die man sich vorstellen kann, die sind oft die letzten auf der Baustelle weil der nun mal verbaut werden muss der Asphalt, und müssen sich jeden Tag anbrüllen lassen von Autofahrern warum immer noch nix fertig ist, und nach 10-12 Stunden Arbeit manchen immer noch erklären warum er am besten nicht auf flüssigen Asphalt fahren sollte und warum das Schild da steht :-D

  5. @Uwe
    danke an deinen Vater und seine Kollegen….
    die klotzen echt ran….selbst Nachts gegen Eins is da immer noch Bewegung….Hut ab….

  6. Allerdings! Auch nachts um drei (sowohl gestern, also So auf Mo, als auch heute fummeln mitten in der Nacht noch fleißige Bienchen an den Oberleitungen rum.

    Übrigens hat die DVB hier ne Kamera installiert, die regelmäßig Fotos von der Baustelle schießt und aus denen im Anschlussdann ein Zeitrafferfilm zusammengebastelt und veröffentlicht(?) werden soll.

  7. Super, das ist geht ja im Rekordtempo vorwärts. Lieber ein paar Wochen Vollsperrung anstatt Monate lang eine Dauerbaustelle. Danke DVB!

    @flo: Auf der DVB Seite habe ich nichts zu der Kamera gefunden, hast du mal einen Link dazu?

  8. ne, hab ich auch nicht. das ist keine kamera, die ihre bilder ins internet überträgt, sondern nach abschluss der bauarbeiten werden die bilder erst zu einem film zusammengebastelt. so hab ich das jedenfalls verstanden…wird also noch ein weilchen dauern.

  9. Nett das diese Strecke nun fertig gestellt wird, nur schade das dem ganzen nicht hinzugefügt wird, das dem ganzen schönen auch auch ein Trauerfall zugrunde liegt.
    Am 01.08.2013 ist dort ein Arbeitsunfall / Gasverpuffung gewesen, mit einem schwer verletzten, der am Samstag nun an seinen Verletzungen verstorben ist.
    In Gedenken an Dich Patrick, mit Deinen 26Jahren.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.