Spielcasino an der Radeberger Straße überfallen

Wie die Polizei heute mitteilt hat am Donnerstag Morgen, gegen 9 Uhr, ein bislang unbekannter Mann das Spielcasino in der Radeberger Straße 46 überfallen. Kurz nach dem die Spielautomatenhalle öffnete, betrat der Unbekannte die Räume und ging auf eine Angestellte zu. Mit gezogenem Messer forderte er Geld. Die Frau übergab ihm 3.500 Euro Bargeld. Der Räuber verließ mit der Beute die Spielothek in unbekannte Richtung. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Bei dem unbekannten Täter handelt es sich um einen 175 bis 180 cm großen Mann. Er hat eine sportliche, schlanke Gestalt, einen dunklen Teint und sprach Deutsch mit Akzent. Der Verdächtige war mit einer dunklen Kapuzensportjacke und einem hellen T-Shirt bekleidet. Zur Tat selbst hatte er sich ein helles Tuch über Mund und Nase gezogen. Zum Alter des Mannes liegen keine Angaben vor.

  • Die Polizei sucht Zeugen, Telefon: 0351 4832233.
Artikel teilen

Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0

Anzeige

Nebenjob bei Curry & Co.

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Filmfest Dresden

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Yogawaves

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.