Großbrand in der Offizierschule des Heeres

In der vergangenen Nacht haben Unbekannte auf dem Gelände der Offizierschule an der Marienallee mehrere Autos angezündet. Unbestätigen Angaben zufolge brannten etwa 20 Pkws, Laster und Busse.

Der Schaden soll in die Millionen gehen. Die Polizei meldet, dass Unbekannte in das Gelände eingedrungen sind und Feuer gelegt haben. Kriminalisten suchen nach Spuren der Täter. Selbst im Prießnitzgrund an der Küchenbrücke östliche Seite hat die Polizei mit rot-weißem Flatterband einen Bereich abgesperrt. Dort liegen Fetzen eines Materials das Glaswolle ähnelt.

Artikel teilen

6 Ergänzungen zu “Großbrand in der Offizierschule des Heeres

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.