Anzeige

Deichkind

Das Lamm Gottes im Socie-Kloster

Das Societaetstheater verwandelt sich gerade in ein Kloster. Die Companies “fachbetrieb rita grechen” und “FEELINGS” haben sich zusammengetan, um einem noch nicht so oft theatral verhandelten Thema nachzugehen: Kirche und BDSM. Also nicht, dass es in der Religion viele Beispiele für positive, sexuelle Spielarten gegeben hätte.

Was hier versucht wird, ist vielleicht eher eine Gegenüberstellung, davon, was Macht und Unterwerfung in den beiden Kontexten sein könnte. Für alle, die es nicht wissen: BDSM steht für „Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism“, also für beiderseitig gewollte, sexuelle Praktiken, in denen Dominanz und Unterwerfung, spielerische Bestrafung, Lustschmerz oder Fesselspiele eine Rolle spielen.

AGNUS DEI, Foto: Julius Zimmermann

Die Künstler:innen, die das “Socie” von Freitag bis Sonntag bespielen, erklären ihr Vorhaben eher poetisch:
“Das Christentum hat über Jahrtausende die Sexualität organisiert. / Was darf sein und was nicht. / Das Christentum hat verboten, bestraft, gedemütigt. / Der Orden AGNUS DEI war immer anders. / Sie brauchten keine äußere regelnde Instanz. / Sie wollten auf ihren Knien Stoßgebete stöhnen. / Die Bilder der Heiligen waren ihnen Fantasien / für ihr Spiel mit Sex und Macht. / Ihre heiligste Regel: Einvernehmlichkeit / Lange mussten sie sich verstecken – endlich können sie sich zeigen. / Sing mit uns. / Zähl auf – deine Begierden, deine Sünden, deine Wunden. / Du bist hier richtig.”

AGNUS DEI ist ein “kinky Klosterorden”, so nennen fachbetrieb rita grechen und FEELINGS diesen verwandelten Ort im Barockviertel, der eine wunderbare Kulisse fürs Projekt bietet. Die Companies verhandeln Fragen um die Verbindung von Sexualität und Macht in einer Gesellschaft, die ihre Werte vom Christentum geerbt hat. Wir dürfen gespannt sein, wo es vielleicht Parallelen zwischen zwei doch eher Extremen gibt und was uns überhaupt bei dieser 5-stündigen Performance erwartet.

Anzeige

CRADLE OF FILTH
NECROMANTIC FANTASIESSUPPORT: BUTCHER BABIES

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

Wir wählen Vielfalt - Christopher Street Day Leipzig

Anzeige

Gerhard Richter Serien | Variationen

Anzeige

Villandry

Infos, Tickets & Freikartenverlosung:

4 Kommentare

  1. Jeweils 2 Freikarten gewonnen haben Donald und Simona Heiburg. Herzlichen Glückwunsch und einen spannenden Ausflug ins kinky Kloster am Samstag!

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert