Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Lesung mit Christian Meyer

Am kommenden Sonntag findet im Blechschloss vor der Scheune eine Lesung mit Christian Meyer statt. Er wird aus seinem Roman „Flecken“ vortragen.

Christian Meyer - Foto: Enrico Meyer
Christian Meyer – Foto: Enrico Meyer

Erik nimmt die übersexualisierte Gesellschaft als unterhaltsames Schauspiel wahr. Er selbst ist dabei nur Beobachter, denn er spürt schlichtweg keinerlei Verlangen nach Erotik. Immer wieder stolpert er deshalb über seine Männlichkeit und die Erwartungen daran.

Aber damit kommt er klar. In seiner eigenen Welt geht es ihm gut, und daran soll auch die Beerdigung seiner Sandkastenfreundin Neele nichts ändern. Die unfreiwillige Rückkehr in den tristen Provinzort seiner Jugend, den alle nur „Flecken“ nennen, bringt ihn allerdings zurück in seine Vergangenheit und zwingt ihn aus seiner Komfortzone. Plötzlich bekommt Erik Antworten auf Fragen, die er sich nie gestellt hat. Die Wahrheit wird zu einer Entscheidung und die Einzige, die den Mut hatte, sie zu treffen, ist tot.

Ein wilder, tragikomischer Roman über Wahrnehmung und Realität, platonische Liebe und Leidenschaft, Reden und Schweigen und die Peinlichkeit der Männlichkeit.

Anzeige

Brandt Brauer Frick im Kleinvieh Dresden

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Pohlmann in der Groovestation

Anzeige

Innenstadtverdichtung in Dresden, Diskussion im Umweltzentrum

Anzeige

Societaetstheater

Christian Meyer, geboren 1982 in Lüneburg, studierte Germanistik, Soziologie und Geschichte in Leipzig, arbeitet für Bühne und Bildschirm und lebt auf einem Campingplatz in der Elbmarsch. Musikalisch ist er mit Julius Fischer als „The Fuck Hornisschen Orchestra“ unterwegs. „Flecken“ ist sein erster Roman.

Christian Meyer liest im Blechschloss

  • Sonntag, 4. Dezember, 20 Uhr, Alaunstraße 35-42, 01099 Dresden
  • Tickets gibt es nur an der Abendkasse. Den Eintrittspreis kann man zwischen 5 und 15 Euro frei wählen.
  • „Flecken“ ist beim Verlag Voland & Quist erschienen, kostet 24 Euro und sollte in jedem gut sortierten Buchladen erhältlich sein. ISBN: 9783863913175
Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert