Anzeige

Brandt Brauer Frick im Kleinvieh Dresden

Sitzung des Stadtbezirksbeirats Dresden-Neustadt

Am Montagabend treffen sich die Stadtbezirksbeiräte zur zweiten Sitzung im Jahr 2022. Folgende Themen stehen auf der Tagesordnung.

Stadtbezirksbeirat am 17. Januar 2022
Stadtbezirksbeirat am 17. Januar 2022

Nachverpflichtung von Stadtbezirksbeiräten

Für die Stadtbezirksbeirätin Jutta Wieding (Grüne), die nach Berlin umzieht, rückt Stephan Scherzer (Grüne) nach.

Vorlagen und Anträge zur Beschlussfassung durch den Stadtbezirksbeirat

Der Stadtbezirk wird zwei Vertreter zur Mitarbeit in der Begleitgruppe „Kooperative Stadtteilentwicklung am Alten Leipziger Bahnhof“ entsenden (weitere Infos). Es wird spannend, da es drei Bewerber gibt: Christian Demuth (SPD), Klemens Schneider (Grüne) und Holger Knaack (Linke).

Förderung von Projekten durch den Stadtbezirksbeirat Neustadt

Finanzierung von Maßnahmen gemäß Aufgabenabgrenzungsrichtlinie durch den Stadtbezirksbeirat Neustadt

Beschaffung eines Müll-Groß-Behälters und Aufstellung an der Alaunstraße – mehr Infos

Anzeige

Pohlmann in der Groovestation

Anzeige

tranquillo

Anzeige

DCA Dresden Contemporary Art

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Blitzumzug

Vorschläge des Stadtbezirksbeirats Neustadt

  • „Einwohnerversammlung für ein anwohnerverträgliches Ausgehviertel“
  • „Sanierung Katharinenstraße“
  • Bebauungskonzept „Areal St. Martin Kirche (HansOster-Straße/Stauffenbergallee)“
  • Nutzung der städtischen Immobilie Lößnitzstraße 5 – Update: Thema fällt aus, da der Baubürgermeister heute verhindert ist.
Besetztes Haus auf der Lößnitzstraße
Die Lößnitzstraße 5 war im vergangenen Jahr für einige Stunden besetzt gewesen

Vorlagen und Anträge zur Beratung und Berichterstattung an die Gremien des Stadtrates

  • Sicher zur Schule mit dem Fahrrad oder zu Fuß, Antrag von Grünen, Linke und SPD – mehr Infos

Die Sitzung beginnt um 17.30 Uhr und ist öffentlich. Sie findet im Stadtbezirksamt Neustadt, Bürgersaal, Hoyerswerdaer Straße 3, 01099 Dresden, statt. Es besteht die Pflicht zur Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises. Teilnehmer sind weiterhin verpflichtet, während der Sitzung sowie in der gesamten Versammlungsstätte eine FFP2-Maske zu tragen.

Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert