Anzeige


In der Bibo: Hommage an Eric Carle

Im Mai diesen Jahres ist nach einem langen und schaffensreichen Leben der deutsch-amerikanische Kinderbuchautor Eric Carle verstorben. Weltberühmt wurde er vor allem durch das Buch „Die kleine Raupe Nimmersatt“.

Ausstellung zu Ehren von Eric Carle in der Neustadt-Bibo
Ausstellung zu Ehren von Eric Carle in der Neustadt-Bibo

Die Stadtteilbibliothek Dresden-Neustadt hat nun in Zusammenarbeit mit dem Kinderhaus Regenbogen vom Bischofsweg eine Ausstellung gestaltet, um den Künstler und Autoren zu würdigen. Liebevoll und trefflich erzählte Geschichten, kombiniert mit bunten Collagen, zeichnen Eric Carles bemerkenswerte Bildkunst aus.

Seine Bücher dürfen in keinem Kindergarten fehlen. Mit der kleinen Gruppe junger Künstlerinnen und Künstler im Kinderhaus Regenbogen wurden sieben Geschichten ausgewählt, gelesen und kreativ in eigener bildnerischer Gestaltung umgesetzt.

Wie auch bei Eric Carle reichten Papier, Farbe, Pinsel und Schwämme, um ganz tolle eigene Papiere herzustellen. Beim Pinseln, Wischen, Klecksen sowie beim Schneiden und Kleben hatten die Kinder viel Spaß. Eine Auswahl der dabei entstandenen Collagen und Kunstwerke sind nun in der Bibliothek Neustadt ausgestellt. Und die Bücher von Eric Carle gibt es natürlich auch.

Anzeige

Whisky der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige



Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Wimmelkiez Spiel

Hommage an Eric Carle

  • Ausstellung in der Stadtteilbibliothek Dresden-Neustadt
  • noch bis 19. Dezember 2021
  • Königsbrücker Straße 26, 01099 Dresden, Montag bis Sonntag: 10 bis 19 Uhr, Donnerstag 12 bis 19 Uhr
  • Biografie von Eric Carle unter: www.die-kleine-raupe-nimmersatt.de
Collage von den Kindern des Kinderhauses Regenbogen
Collage von den Kindern des Kinderhauses Regenbogen
Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.