Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Squamata colorata eingeweiht

In der vergangenen Woche wurde an der Blauen Fabrik eine wunderbare Plastik eingeweiht. Die „Squamata colorata“ – zu deutsch so viel wie buntes Schuppenkriechtier, guckt neugierig über den Zaun auf die Eisenbahnstraße und den nahen Bahndamm.

Andreas Görlitz bei letzten Verzierungen am Chamäleon
Andreas Görlitz bei letzten Verzierungen am Chamäleon

Mit ein paar kräftigen Farbklecksen erklärte der Künstler Andreas Görlitz das Chamäleon für eingeweiht und gibt ihm den Namen „Marlon“. Mit einem Tropfen billigem Sekt wird angestoßen und die Künstlergemeinde der „Blauen Fabrik“ freut sich über einen neuen Hingucker mit großen Glitzeraugen.

Andreas Görlitz ist Maler, Zeichner und gelegentlich auch Bildhauer. Haltung, Form und Position für das Kunstwerk waren ihm in Anbetracht der räumlichen Situation vor Ost sofort klar. Die Idee war, ein solches Tierchen ausschließlich aus Dachlatten herzustellen. Die Umsetzung dauerte dann etwas länger als der Geistesblitz. „Verteilt über die letzten neun Wochen hab ich erst an Vorbereitungen der Standfläche und dann Stück für Stück am Corpus des Tieres gearbeitet“, sagt Andreas Görlitz.

Neugierig schaut das Schuppenkriechtier über den Zaun.
Neugierig schaut das Schuppenkriechtier über den Zaun.

Ein Blick auf das frisch geweihte Tierchen lohnt sich. Aber Vorsicht, nicht zu nahe heran treten. Die Zunge ist blitzschnell und ganz schön lang.

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Pohlmann in der Groovestation

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Innenstadtverdichtung in Dresden, Diskussion im Umweltzentrum

Anzeige

Brandt Brauer Frick im Kleinvieh Dresden

Anzeige

tranquillo

Weitere Kunstwerke von Andreas Görlitz auf www.andreas-gorlitz.de

Blaue Fabrik in neuem Outfit

Mit Mitteln des Stadtbezirks wurde die große Fassade Blauen Fabrik neu gestaltet. Der Künstler Artourette hat die große Front der grünen Villa neu gestaltet.

Artourette gibt der neu gestalteten Front den letzten Schliff.
Artourette gibt der neu gestalteten Front den letzten Schliff.
Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert