Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Pflänzchen gegen Partnergewalt

Die Initiative „StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt“ hat in der vergangenen Woche in der Neustadt kleine Pflänzchen für den Garten verteilt. Mit der Idee wollen die StoP-Aktiven zum Einen über das Projekt informieren. Andererseits wollen sie aber auch dazu anregen, gemeinsam mit der eigenen Nachbarschaft zu gärtnern und in den Austausch zu kommen.

Das StoP-Team hat Pflänzchen verteilt.
Das StoP-Team hat Pflänzchen verteilt.

So wurde das kleine Garten-Starterset bestehend aus Erdbeere, Minze, Fenchel und Radieschen vorher durch die StoP-Nachbarinnen bepflanzt und mit einem kleinen Gedicht versehen, welches diesen Gedanken transportieren sollte. Diese Gefäße fanden nach Auskunft der Initiative viele Abnehmer*innen. Sie wollen die Aktion gern wiederholen.

Worum geht es bei „StoP“?
Gewalt in der Partnerschaft ist ein Phänomen, dass in allen Gesellschaftsschichten vorkommt. Die Initiative möchte, dass Gewalt in der Partnerschaft ein Thema in der Dresdner Neustadt ist. Gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern entwickeln sie Ideen für ein gewaltfreies Zusammenleben.

Kontakt

Das Pflänzchen an der Böhmischen stand nicht lange.
Das Pflänzchen an der Böhmischen stand nicht lange.
Pflanzen für Neustädter*innen und Besucher*innen
Pflanzen für Neustädter*innen und Besucher*innen
Artikel teilen

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Tranquillo - neue Kollektion

2 Ergänzungen

  1. Anton, in diesem Artikel ist ein bisschen zu viel zu, dafür fehlt es an anderer Stelle an Abstand und die Zeichensetzung ist verunsichert. Gerade, wenn man Gewalt in der Partnerschaft thematisieren will, sollte man sich etwas mehr Mühe geben

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.