Stadtteil ohne Partnergewalt: StoP ruft auf

Die Initiative „Stadtteil ohne Partnergewalt“, kurz StoP, lädt am Mittwoch zum Neustadt-Treffen am ASP-Panama ein. 

Die Ausgangsbeschränkungen der Corona-Pandemie bedeuten nicht für alle Menschen mehr Sicherheit, sondern für erschreckend viele eine erhöhte Gefahr. Häusliche Gewalt ist ein Problem der Stunde, das unverändert mit Tabus belegt ist. Gewalt in der Partnerschaft kommt überall und in allen Gesellschaftsschichten vor, auch in der Dresdner Neustadt. Aus Scham oder Unsicherheit wird oft geschwiegen.

Das StoP-Team in der Neustadt. Foto: StoP
Das StoP-Team in der Neustadt. Foto: StoP
Die Initiative StoP ist europaweit engagiert und auch in der Neustadt vertreten. Die Initiative setzt auf eine starke, aufgeklärte Nachbarschaft, die Gewalt in der Partnerschaft thematisiert. Ansprechpartner*innen sind Jana Erler, Christin Lewandowski und Lydia Winde vom ASP Panama sowie David Schäfer vom Männernetzwerk e.V. Ein erstes Treffen nach dem Corona-Shutdown wird morgen auf dem Spielplatz an der Seifhennersdorfer Straße stattfinden.

„Wir würden uns freuen, wenn Frauen dazu kommen, die Lust haben sich in der Neustadt gegen häusliche Gewalt zu engagieren, bzw. sich mit uns über ihre nachbarschaftlichen Erfahrungen der letzten Wochen auszutauschen“, so Christin Lewandowski.

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

opus 61

Zur Gründung einer StoP-Nachbarschaftsgruppe für Männer werden derzeit noch Neustädter gesucht, die Lust haben, sich gegen Gewalt in der Partnerschaft zu einzusetzen. Bei Interesse steht David Schäfer via Mail zur Verfügung: neustadt@stop-partnergewalt.org.

StoP trifft sich in der Neustadt

  • Treffen am Mittwoch, 20. Mai zwischen 19 und 21 Uhr auf dem Abenteuerspielplatz Panama, Seifhennersdorfer Straße 2, 01099 Dresden
  • www.stop-partnergewalt.org

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.