Anzeige

Tranquillo Sommer Sale

Die Boofe macht zu

Aus dem Hecht­vier­tel dringt eine trau­rige Nach­richt her­über: Das Hos­tel die Boofe macht zum Jah­res­ende dicht. Die kurze Be­grün­dung auf der Web­seite: "Das Hos­tel Die Boofe schließt auf­grund Ge­schäfts­auf­gabe durch dro­hende In­sol­venz nach 11 Jah­ren 4 Mo­na­ten und 15 Tagen."

Die Boofe war ei­nes der ers­ten Hos­tels in der Neu­stadt und be­fand sich an­fangs in der Loui­sen­straße über der Plan­wirt­schaft. Nach ein paar Jah­ren war es Da­nilo, dem Be­trei­ber dort aber zu eng ge­wor­den, so dass er mit der Boofe ins Hecht­vier­tel über­sie­delte. Und nun das Aus. Schade!

Ar­ti­kel teilen
An­zeige

Die Seilschaft am 15. August bei den Filmnächten am Elbufer

An­zeige

Semper Oberschule Dresden

An­zeige

Heavy Saurus am 20. August im Augusto Sommergarten

An­zeige

Sachsen-Ticket

An­zeige

Palais-Sommer

2 Ergänzungen

  1. Tja, was soll ich dazu sa­gen. Gründe gab es wahr­schein­lich ge­nug. Aber das jetzt hier zu ana­ly­sie­ren, macht eh kei­nen Sinn mehr.

  2. Ich bin un­tröst­lich. Seit Jah­ren fal­len wir dort pünkt­lich zum Di­xie­land­fes­ti­val ein und nun das. Da­nilo und Co wer­den uns fehlen.
    Und nun droht erst ein­mal un­sere Ob­dach­lo­sig­keit im kom­men­den Mai.

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.