Anzeige

Palais-Sommer

Einbruch in Reisebüro

Wie die Po­li­zei heute mit­teilt, he­bel­ten in der ver­gan­ge­nen Nacht Un­be­kannte die Zu­gangs­tür ei­nes Rei­se­bü­ros an der Kö­nigs­brü­cker Straße auf und durch­such­ten die Räum­lich­kei­ten. Ohne et­was zu er­beu­ten, zo­gen die Ein­bre­cher wie­der ab. Der ent­stan­dene Sach­scha­den be­läuft sich auf rund 500 Euro.

Ar­ti­kel teilen

3 Ergänzungen

  1. ich kaufe ein X und möchte lö­sen: "Die Po­li­zei geht noch nicht von ei­ner Se­rie aus"

  2. Sind wahr­schein­lich Ein­zel­tä­ter. Aber ich ver­stehe im­mer noch nicht, dass bei der Häu­fung nicht ir­gend­je­mand die Ein­bre­cher be­ob­ach­tet – hier sind doch ge­nü­gend Men­schen Tag und Nacht un­ter­wegs – oder stimmt mein Kli­schee von der Neu­stadt nicht mehr?

  3. @FX: Ge­nau weiß man es ja nicht, aber ich schätze, die Ein­brü­che fin­den in der Re­gel zwi­schen drei und sechs Uhr statt. Da wird es schon ein biss­chen dün­ner mit dem Laufpublikum.

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.