Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Betrunkener Einbrecher geschnappt

Gestern Morgen um 4.45 Uhr wurden die Mieter einer Wohnung an der Antonstraße von einem Einbrecher aus dem Schlaf gerissen. Das meldet heute die Dresdner Polizei. Der Unbekannte durchsuchte seelenruhig einen Schrank, als ihn die Mieter überraschten. Sie sprachen den verdutzten Mann an, woraufhin der sofort die Flucht ergriff. Es gelang dem Einbrecher jedoch nicht, das Haus zu verlassen.

Die Hausbewohner hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der Mann hatte sich bereits einen Laptop, eine Digitalkamera und ein Handy eingesteckt. Zudem stellte sich heraus, dass der 25-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab 1,94 Promille.

Artikel teilen

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Massage-Laden

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Nesrine im Kulturpalast

Eine Ergänzung

  1. Mit knapp zwei Umdrehungen in eine Wohnung in der sich Menschen aufhalten, der Typ hat`s drauf…

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.