Neustadt-Kinotipps ab 17. September

Schauburg: Bundesstart: „Jean Seberg – Against All Enemies“

Jean Seberg – Against All Enemies
Jean Seberg – Against All Enemies
Die wahre Geschichte des »Bonjour Tristesse«-Stars. Sie wurde in Los Angeles Ende der 1960er Jahre zum Opfer einer beispiellosen Verschwörungs- und Hetzkampagne des FBI. Ihre Engagements für die Bürgerrechtsbewegung und die große Romanze zwischen ihr und dem schwarzen Bürgerrechtsaktivisten Hakim Jamal machte sie zur Zielscheibe des FBI, der das Black Power Movement ein für alle Mal zerschlagen wollte.

Thalia: „The Climb“

The Climb
The Climb
Kyle und Mike sind beste Freunde – bis Mike mit Kyle’s Verlobter schläft und ihm das kurz vor der geplanten Hochzeit gesteht…

Ein Buddy-Movie über eine sehr turbulente Männerfreundschaft, die sich seit vielen Jahren zwischen Freude, Herzschmerz und Wut bewegt. Im Thalia im Original mit Untertiteln.

Schauburg: Bundesstart: „Über die Unendlichkeit“

Über die Unendlichkeit
Über die Unendlichkeit
Ein Kaleidoskop unterschiedlicher Epochen und Geschichten menschlicher Existenzen, in kleinen Szenen verbunden durch eine Erzählerinnenstimme.

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Ferien-Programm

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Ein Meisterwerk filmischen Nachdenkens über das menschliche Leben in all seiner Schönheit und Grausamkeit, seiner Pracht und seiner Einfachheit.

Thalia: „Tenet“

Tenet
Tenet
Die Welt steht am Abgrund und muss gerettet werden. Die beiden Hauptfiguren (John David Washington und Robert Pattinson) haben dafür nur ein Werkzeug: Tenet. Die Mission findet in der dunklen Welt der Spionage statt, in der die Zeit anderen Gesetzen zu folgen scheint. Geht es um Zeitreisen? Nein, es geht um Inversionen… Eine Person muss gestoppt werden, die die Zeit manipulieren kann. – In Originalfassung mit Untertiteln.

Schauburg: Bundesstart: „Hello again – ein Tag für immer“

Hello again – ein Tag für immer
Hello again – ein Tag für immer
Zazie lebt zusammen mit ihren zwei besten Freunden Patrick und Anton in einer WG, die so eine Art Rückzugsort für Beziehungsunfähige ist. Doch eines Tages flattert die Hochzeitseinladung von Philipp, Zazies bestem Freund aus Kindertagen, ins Haus. Er will Franziska heiraten, die sie auch von früher kennt. Zazie ist der Meinung, dass Franziska nicht die Richtige für Philipp ist und macht es sich zur Aufgabe, Philipp vor dem größten Fehler seines Lebens zu bewahren.

Neustadt-Kinotipps ab 17. September: Freikarten

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche jeweils zwei Freikarten für Schauburg und Thalia für die laufende Kinowoche, also bis nächsten Mittwoch. Bitte im Kommentar den entsprechenden Film angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Verlosung findet am Sonntag oder Montag statt.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com

Anzeige

Ferien-Programm

Anzeige

Kieferorthopädie

Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Speiseplanapp

14 Kommentare zu “Neustadt-Kinotipps ab 17. September

  1. Ich würde mich sehr über Karten für „Hello again – ein Tag für immer“ freuen. Er klingt irgendwie wirr, seltsam und verrückt gleichzeitig lustig und herzlich. Den mag ich sehr gern anschauen.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.