Anzeige

Die Sterne im Konzert

Neustadt-Kinotipps ab 13. August

Schau­burg: Bun­des­start: “Wege des Lebens – The Roads Not Taken”

The Roads Not Taken
The Roads Not Taken
24 tur­bu­lente Stun­den im Leben von Molly und ihrem Vater Leo: Molly hat mit den Her­aus­for­de­run­gen zu kämp­fen, die der innere Zustand ihres Vaters mit sich bringt. Auf dem Weg durch New York erlebt Leo in Hal­lu­zi­na­tio­nen, wie sein Leben auch hätte ver­lau­fen kön­nen, und wird so zum Prot­ago­nis­ten alter­na­ti­ver Lebens­ent­würfe. Damit ver­un­si­chert er Molly, die Ent­schei­dun­gen für ihr eige­nes Leben tref­fen muss.

Schau­burg: Bun­des­start: “Nur ein Augenblick”

Nur ein Augenblick
Nur ein Augenblick
Der junge Syrer Karim und seine schwan­gere Freun­din Lilly leben in Ham­burg ein sor­gen­freies Studentenleben.

Als Karims gelieb­ter Bru­der Yas­sir in Syrien in ein Fol­ter­ge­fäng­nis ver­schleppt wird und Karim beschließt, Yas­sir aus dem Kriegs­ge­biet zu ret­ten, bleibt Lilly besorgt und zuneh­mend ver­zwei­felt zurück. Ein Teu­fels­kreis der Gewalt beginnt.

Tha­lia: “Als wir tanzten”

Als wir tanzten.
Als wir tanzten.
Merab ist Stu­dent an der Aka­de­mie des Geor­gi­schen Natio­nal­bal­letts in Tif­lis. Als Ira­kli neu in die Klasse kommt, sieht Merab in ihm zunächst einen ernst­zu­neh­men­den Riva­len. Aus der Kon­kur­renz wird bald ein immer stär­ke­res Begehren. 
Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0

Anzeige

Palais-Sommer

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

Anzeige

Sachsen-Ticket

Anzeige

Neustadt-Geflüster Stellenanzeigen

Anzeige

Tranquillo Sommer Sale

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Doch im homo­pho­ben Umfeld der Schule, in der kon­ser­va­tive Vor­stel­lun­gen von Männ­lich­keit hoch­ge­hal­ten wer­den, wird von den bei­den erwar­tet, dass sie ihre Liebe geheim hal­ten. Im Tha­lia im Ori­gi­nal mit Untertiteln.

Schau­burg: Bun­des­start: “Der gött­li­che Andere”

Der göttliche Andere
Der gött­li­che Andere
Gre­gory ist Fern­seh­mo­de­ra­tor und soll in Rom von der anste­hen­den Papst­wahl berich­ten. Er ist Athe­ist und trifft vor Ort auf Maria. 

Gre­gory ver­liebt sich sofort unsterb­lich in sie, doch Maria ist bereits einem ande­ren ver­spro­chen, Gott selbst. Wie sich bald her­aus­stellt, ist sie näm­lich kurz davor, Ordens­schwes­ter zu wer­den. Doch schon bald fol­gen mys­te­riöse Ereig­nisse, die Maria und Gre­gory zuneh­mend von­ein­an­der trennen…

Tha­lia: “Auf der Couch in Tunis”

Auf der Couch in Tunis
Auf der Couch in Tunis
Die Psy­cho­lo­gin Selma hat einen wahn­wit­zi­gen Plan: Sie will in ihr Hei­mat­land Tune­sien zurück­keh­ren, um dort eine Pra­xis für Psy­cho­the­ra­pie zu eröffnen. 
Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Palais-Sommer

Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Kieferorthopädie

Anzeige

Sachsen-Ticket

Das Vor­ha­ben der selbst­be­wuss­ten Fran­zö­sin stößt erst ein­mal auf Skep­sis und Wider­stand – aber auch auf sehr gro­ßes Inter­esse. Im Tha­lia im Ori­gi­nal mit Untertiteln.

Schau­burg: Bun­des­start: “Kokon”

Kokon
Kokon

Jahr­hun­dert­som­mer in Ber­lin-Kreuz­berg. Im mul­ti­kul­tu­rel­len Mikro­kos­mos rund um das Kott­bus­ser Tor bahnt sich die 14-jäh­rige Nora ihren Weg zum Erwachsenwerden.

Schau­burg: Bun­des­start: “Il Tra­di­tore – Als Kron­zeuge gegen die Cosa Nostra”

Il Traditore
Il Tra­di­tore

In den frü­hen 1980ern errei­chen die Macht­kämpfe zwi­schen den Paten der sizi­lia­ni­schen Mafia ihren Höhe­punkt. Tom­maso Bus­cetta, ange­se­he­nes Mit­glied der Cosa Nos­tra, trifft eine Ent­schei­dung, die die Mafia erschüt­tert: Vor dem Rich­ter Fal­cone bricht er sein der Cosa Nos­tra gegen­über geleis­te­tes Schweigegelübde.

Neu­stadt-Flim­mern hin­ter der Scheune am Mon­tag: “Incep­tion”

Inception
Incep­tion
Zum 10-jäh­ri­gen Jubi­läum von Chris­to­pher Nolans Meis­ter­werk “Incep­tion” kommt die­ses noch ein­mal auf die große Kino­lein­wand inklu­sive 15 Minu­ten Bonus­ma­te­rial und einem Aus­blick auf den Ende August star­ten­den neuen Strei­fen “Tenet”. DiCa­prio spielt in die­sem Sc-Fi-Thril­ler von Chris­to­pher Nolan einen Spion, der in den Träu­men sei­ner Opfer nach Infor­ma­tio­nen sucht.

Neben den Neu­stadt-Kinos gibt’s auch wei­ter­hin Filme am Elb­ufer und beim Palais-Som­mer.

Neustadt-Kinotipps ab 6. August: Freikarten

  • Das Neu­stadt-Geflüs­ter ver­lost diese Woche jeweils zwei Frei­kar­ten für Scheune, Schau­burg und Tha­lia für die lau­fende Kino­wo­che, also bis nächs­ten Mitt­woch. Bitte im Kom­men­tar den ent­spre­chen­den Film ange­ben. Der Rechts­weg ist aus­ge­schlos­sen. Die Ver­lo­sung fin­det am Sonn­tag oder Mon­tag statt.
  • Alle Dresd­ner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com
Arti­kel teilen

14 Ergänzungen

  1. The roads not taken” klingt span­nend. Ich würde mich über eine kleine Abbie­gung des Lebens sehr freuen, die mich nächste Woche spon­tan in die Schau­burg führt. ;-)

  2. Tickets für „Wege des Lebens – The Roads Not Taken“ in der Schau­burg wären eine gute Mög­lich­keit der Hitze gerade zu ent­flie­hen und dabei etwas schö­nes anzusehen.

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.