Drewag baut Fernwärmeleitungen

Die die Sprecherin der Dresdner Stadtwerke (Drewag), Gerlind Ostmann, heute mitteilt, finden ab Montag Arbeiten am Bischofsplatz, der Fritz-Reuter- und der Johann-Meyer Straße statt. Die dort entstehenden Neubauten sollen an das Fernwärmenetz angeschlossen werden.

Arbeiten an der Fernwärmeleitung an Fritz-Reuter- und Johann-Meyer-Straße
Arbeiten an der Fernwärmeleitung an Fritz-Reuter- und Johann-Meyer-Straße
Dafür wird eine Fernwärmeversorgungsleitung vom Bischofsplatz über die Johann-Meyer-Straße bis zur Erlenstraße verlegt. Dieser erste Bauabschnitt umfasst eine Länge von 218 Metern. Im zweiten Bauabschnitt werden im restlichen Teil der Johann-Meyer-Straße, in der Erlenstraße sowie in einem Teil der Hechtstraße in Richtung Fritz-Reuter-Straße/Bischofsplatz gebaut.

Die neuen Leitungen werden auch unter der Fritz-Reuter-Straße verlegt. Dafür nutzen die Arbeiter ein bereits unterirdisch verlegtes Schutzrohr für den Einzug genutzt wird. Daher muss die Straße dort nicht gesperrt werden. Eine Sperrung erfolgt voraussichtlich Anfang Juli auf der Johann-Meyer-Straße. Im Bereich der Eisenbahnbrücke muss die neue Leitung in offener Bauweise verlegt werden. Für die Johann-Meyer-Straße wird es eine Einbahnstraßenregelung geben und im Bereich der Eisenbahnbrücke eine Vollsperrung. Diese Querung der Gleise hat die Drewag als letzten Teilabschnitt geplant, um die Behinderungen durch die Vollsperrung so gering wie möglich zu halten.

Die gesamte Baumaßnahme soll bis voraussichtlich 17. Juli beendet sein und kostet insgesamt rund 290.000 Euro.

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Ferien-Programm

Anzeige

Simmel - handgemacht

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.