Neue Tischtennisplatte am Bischofsplatz

Seit Montag steht in dem kleinen Park am Bischofsplatz eine Tischtennisplatte. Der Platz wurde 2012 erheblich umgestaltet (Neustadt-Geflüster vom 15. Oktober 2012) und erhielt begehbare Kugeln. Eine dieser Kugeln wurde von Unbekannten zerstört. Anwohner*innen unterbreiteten den Vorschlag, stattdessen eine Tischtennisplatte aufzustellen. Dem Amt für Stadtgrün standen dafür jedoch keine Mittel zur Verfügung.

Neue Tischtennisplatte auf dem Bischofsplatz
Neue Tischtennisplatte auf dem Bischofsplatz
Im Februar 2020 entschied der Stadtbezirksbeirat über eine Förderung der Maßnahme in Höhe von 3.500 Euro und nun ist die Platte schon deutlich eher fertig als geplant. Im Antrag beim Stadtbezirksbeirat war noch vom Ende des zweiten Quartals 2020 die Rede.

Neue Tischtennisplatte auf dem Bischofsplatz
Neue Tischtennisplatte auf dem Bischofsplatz

2 Kommentare zu “Neue Tischtennisplatte am Bischofsplatz

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.