1. Seifenopernball lockte Hunderte

1. Dresdner Seifenopernball
1. Dresdner Seifenopernball
Gestern startete am späten Nachmittag auf dem Alaunplatz der 1. Dresdner Seifenopernball. Denn, „wenn das Leben dir ein Schmierentheater serviert, mach‘ doch einen Seifenopernball daraus!“ – so hatten die Veranstalter*innen vom Tolerave e.V. und der Banda Communale aufgerufen. Und einige hundert Leute folgten ihnen. Während es am Alaunplatz noch mächtig dunkel war, leuchtete der Seifenoperntruck schon wunderbar glitzernd.

Kurz nach 18 Uhr startete der Umzug, begleitet von etlichen Kindern und ganz vielen Seifenblasen. Über die Görlitzer und Rothenburger ging es zum Albertplatz, dann über die Carolabrücke zum Schlossplatz. Dort spielte dann noch die Banda Kommunale auf.

Die Dresdner Polizei umgab den Zug mit blau flackerndem Discolicht und berichtete, dass die Versammlung gegen 21.30 Uhr friedlich endete.

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Simmel - handgemacht

1 Kommentar zu “1. Seifenopernball lockte Hunderte

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.