Willkommen 2020

Um 1.43 Uhr erblickte im Diakonissenkrankenhaus das erste Kind 2020 das Licht der Welt. Es ist ein Junge. Im vergangenen Jahr wurden hier 1408 Kinder geboren. Das ist wieder ein kleines bisschen weniger als im Vorjahr, da gab 1434 Geburten.

Der Pressesprecher des Diako, Victor Franke erklärt: „Damit zeigt sich der allgemeine Geburtentrend von Dresden auch in der Diako-Geburtshilfe: Die Zahl stabilisiert sich auf hohem Niveau.“

Der Dresdner Geburtentrend zeigt sich auch im Diako: Das Haus verzeichnete 2019 erneut sehr viele Geburten – ohne weitere Steigerung. Grafik: Diakonissenkrankenhaus
Der Dresdner Geburtentrend zeigt sich auch im Diako: Das Haus verzeichnete 2019 erneut sehr viele Geburten – ohne weitere Steigerung. Grafik: Diakonissenkrankenhaus

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Diakonissenkrankenhaus legen ein besonderes Augenmerk auf die Förderung der Eltern-Kind-Bindung und das Stillen. Erst im August wurde dem Haus die erfolgreiche Rezertifizierung als „Babyfreundliche Geburtshilfe“ bestätigt. Einrichtungen mit dieser Auszeichnung verwirklichen die B.E.St.®-Kriterien, die auf den internationalen Vorgaben von WHO und Unicef beruhen. B.E.St.® steht für „Bindung“, „Entwicklung“ und „Stillen“.

In einem babyfreundlichen Krankenhaus haben Eltern und Kind viel Zeit für die erste Bindung – sogar nach einem Kaiserschnitt im OP. (Foto: Diakonissenkrankenhaus/Ben Gierig)
In einem babyfreundlichen Krankenhaus haben Eltern und Kind viel Zeit für die erste Bindung – sogar nach einem Kaiserschnitt im OP. (Foto: Diakonissenkrankenhaus/Ben Gierig)

So werden von den gesunden Kindern bei der Entlassung aus dem Diakonissenkrankenhaus mindestens 90 Prozent voll gestillt. „Wir wollen Eltern und Kinder optimal versorgen und sie beim Start in ihren neuen Alltag unterstützen“, erläutert Ágnes Zirkel, Chefärztin der Klinik für Geburtshilfe. Das Besondere am Diako: Neben der babyfreundlich zertifizierten Geburtshilfe verfügt das Haus über eine neonatologische Abteilung und ist damit eine perinatale Schwerpunktklinik. Die Mitarbeiter versuchen, auch hier einen bindungsorientierten Ansatz anzuwenden.


Anzeige


Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.