Doppelkonzert in der Dreikönigskirche

Am Sonnabend spielen zwei Duos in der Dreikönigskirche an der Hauptstraße. Saela Whim aus Dresden und Mara & David aus Leipzig und Berlin.

Saela Whim, das sind Sarah Graefe mit Gesang und Geige und Gianluca Calivà an der Gitarre. In ihren Songs vereinen sich Pop, Jazz und Weltmusik. Gezupft und gestrichen weben die beiden Musiker, die auch privat ein Paar sind, einen Klangteppich aus bewegten Grooves und feinsinniger Klangästhetik, auf dem sich die warme Stimme ausbreiten kann.

Zehn Jahre lang war Sarah Preisträgerin bei »Jugend musiziert«, einige Male beim »envia« und dem »Graun-Wettbewerb« im Bereich Alte Musik. Gianluca hingegen gewann unter anderem beim Band-Wettbewerb »Local Heroes« mit seiner ehemaligen Pop- und Rockband »Showbag XXL« den Publikumspreis im Bundesfinale 2012 und trat im April 2016 als Finalist des »European Guitar Awards« in Dresden auf. Seither stand er mehrfach gemeinsam mit dem italienischen Liedermacher Pippo Pollina auf der Bühne und tourte im April 2019 mit den sizilianischen Sängerinnen Sorelle Prestigiacomo und Claudia Sala in Deutschland und der Schweiz.


Anzeige

Aust-Konzerte

Saela Whim
Saela Whim

Mara & David

Mara von Ferne singt zu den Gitarrenklängen von David Sick. David dürfte vielen Neustädtern noch als einer der Außensaiter von Annamateur bekannt sein. Mara und David schreiben und spielen seit nunmehr 13 Jahren gemeinsame Songs. In den Jahren entstanden drei hochgelobte Studioalben, ein viertes ist in Arbeit. Neben Konzerten im In- und Ausland haben die beiden zahlreiche Preise gewonnen, z. B. beim internationalen Duowettbewerb »Voice & Guitar«.

Auch wenn schnell klar wird, dass beide Virtuosen ihres Instrumentes sind, steht bei ihnen stets der Song im Zentrum: Stimme und Gitarre legen frei, leben aus, brechen aus, hüllen ein. Zusammen erschaffen sie eine behutsam feine, dabei aber dennoch kraft-volle, manchmal gar wilde Klangwelt, in deren Tiefen man sich verlieren kann. Finden kann man dort Songtexte, die immer mehr als nur einen Boden haben, vielschichtig sind, egal, ob sie von der Schönheit einer alten Frau, endlos scheinenden Sommern, einem Kirschbaum aus Kindertagen oder einer Busfahrt durch die Sonnenallee erzählen.

Doppelkonzert in der Dreikönigskirche

  • Sonnabend, 23. November, 20 Uhr
  • Tickets im Vorverkauf ab 15,40 Euro. An der Abendkasse ab 18 Euro, ermäßigt 14 Euro, Kinder 9 Euro.
Mara & David
Mara & David

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.