Anzeige


Endlich wieder freie Fahrt für Autos!

Das bunte Fahrrad schaut dem Treiben am Jorge-Gomondai-Platz zu.
Das bunte Fahr­rad schaut dem Trei­ben am Jorge-Go­mon­dai-Platz zu.

Don­ners­tag­mor­gen, ge­nauer ge­sagt 8 Uhr, die Sonne scheint, und am Jorge-Go­mon­dai-Platz steht ein bun­tes Fahr­rad mit ei­nem Hal­te­stel­len­schild. Es ist pink an­ge­malt und be­fin­det sich dort seit An­fang April. Aus der Sicht des Fahr­rads sollte an die­sem Don­ners­tag wie­der das All­täg­lich passieren:

Bis 8.40 Uhr wer­den dort Men­schen zur Stra­ßen­bahn ren­nen, El­tern ihre Kin­der zum Kin­der­gar­ten brin­gen, klin­gelnde Rad­le­rin­nen durch die Ge­gend zi­schen und ge­müt­li­che Fuß­gän­ger ihre Run­den dre­hen. Ab 8.40 Uhr wer­den sich dann ei­nige Radfahrer*innen vor ihm tref­fen. Ab 8.50 Uhr setzt sich dann ein gro­ßer Pulk von min­des­tens 16 Men­schen in Be­we­gung und wird ge­mein­sam auf der Straße in Rich­tung Dresd­ner Sü­den fah­ren. So das all­täg­li­che Pro­ze­dere, denn je­den Mor­gen von Mon­tag bis Frei­tag war die­ses bunte Fahr­rad der Treff­punkt der Pend­ler-Cri­ti­cal Mass zur Uni.

Frühstück am Jorge-Gomondai-Platz
Früh­stück am Jorge-Gomondai-Platz

Doch die­sen Don­ners­tag ist das bunte Fahr­rad über­rascht. Schon Punkt 8 Uhr kom­men die ers­ten Radfahrer*innen und hal­ten vor ihm an. Sie pa­cken De­cken und Ku­chen aus, stel­len Kaf­fee­kan­nen be­reit, ho­len Bröt­chen­tü­ten her­vor. Der Platz vor dem bun­ten Fahr­rad füllt sich – bald schon sit­zen an die 20 junge Men­schen vor ihm und pick­ni­cken. Ein mor­gend­li­ches Früh­stück am Jorge-Go­mon­dai-Platz. Sie wol­len die letzte Cri­ti­cal Mass in die­sem Se­mes­ter fei­ern und sich bei all je­nen be­dan­ken, die mit­ge­fah­ren sind.

Das leckere Frühstück war gut bestückt aus mitgebrachtem Speis und Trank
Das le­ckere Früh­stück war gut be­stückt aus mit­ge­brach­tem Speis und Trank

Und mit­ge­fah­ren sind viele. Manch­mal wa­ren es bis zu 100 Radler*innen. Mon­tage und Frei­tage fie­len da­für et­was lauer aus. Da kam die Cri­ti­cal Mass ge­rade so auf 16 Radfahrer*innen. Die­sen Don­ners­tag ka­men sie noch­mal zu­sam­men. An die 50 Men­schen ra­del­ten als Ver­band bis zum Hauptbahnhof.

An­zeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

An­zeige

Die Sterne im Konzert

An­zeige

Sachsen-Ticket

An­zeige

Tranquillo Sommer Sale

An­zeige

Aussitzen Deluxe 2.0

An­zeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

An­zeige

Palais-Sommer

An­zeige

Semper Oberschule Dresden

Gemeinsam in Richtung Dresdner Süden radeln
Ge­mein­sam in Rich­tung Dresd­ner Sü­den radeln

Aus­ge­löst wurde die Crit­cal Mass durch ein paar en­ga­gierte Men­schen, die nicht mehr ein­sam son­dern ge­mein­sam in Rich­tung Sü­den woll­ten. Aber die Cri­ti­cal Mass war nicht nur ein spa­ßi­ger Zu­sam­men­schluss, sie wollte auch ein po­li­ti­sches Zei­chen set­zen. Auf dem Flyer steht: „Wir ha­ben kei­nen Bock mehr auf Lärm, Dreck, Fein­staub und Klimawandel.“

Und auch wenn man sich mit dem ei­nen oder der an­de­ren auf dem Rad un­ter­hält, kommt man im­mer wie­der aufs glei­che Thema: Sie ha­ben keine Lust mehr auf den mo­to­ri­sier­ten Individualverkehr.

Ein Wettrennen zwischen Auto und Rad? Ist doch klar wer gewinnen wird oder nicht?
Ein Wett­ren­nen zwi­schen Auto und Rad? Ist doch klar wer ge­win­nen wird oder nicht?

So soll­ten sich die Autofahrer*innen nicht zu früh freuen, jetzt wie­der durch­ra­sen zu kön­nen. Ab Ok­to­ber nach Prü­fungs­zeit und Se­mes­ter­fe­rien star­tet die Pend­ler-CM er­neut – ge­nauer ge­sagt am 14. Ok­to­ber. Und bis da­hin heißt es für das bunte Fahr­rad: Pause ma­chen und auf die nächste Ver­kehrs­wende-Demo war­ten, denn die fin­det schon am 13. Au­gust statt.

Das pinke Bändchen bleibt am Rad - bis zur nächsten Pendler-CM am 14. Oktober.
Das pinke Bänd­chen bleibt am Rad – bis zur nächs­ten Pend­ler-CM am 14. Oktober.

Weitere Informationen:

  • Zum Thema Cri­ti­cal Mass – Darf man das? Nach StVO § 27 (1) darf man ab 16 ra­delnden Per­so­nen als Ver­band auf der Straße fah­ren. Die Cri­ti­cal Mass ist eine welt­weite Fahr­rad­be­we­gung, die sich für mehr recht für Radfahrer*innen ein­setzt. Ne­ben der Pend­ler-CM gibt es auch noch eine große Cri­ti­cal Mass je­den letz­ten Frei­tag im Mo­nat – oder im­mer da wo 16 Ra­delnde zu­sam­men­kom­men. Die nächste große CM ist am 26. Juli um 18.30 Uhr an der Lignerallee.
  • Ver­kehrs­wende aber rich­tig? Dann ab zur Demo – Die Stra­ßen kann man sich bei der nächs­ten Ver­kehrs­wende-Demo am 13. Au­gust ab 14.30 Uhr am Alaun-Park zu­rück­ho­len. Mehr In­fos un­ter: www.facebook.com/VerkehrswendeDD
Ar­ti­kel teilen
An­zeige

Aussitzen Deluxe 2.0

An­zeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

An­zeige

Yogawaves

An­zeige

Kieferorthopädie

An­zeige

Sachsen-Ticket

An­zeige

Fit together mit Claudia Seidel

An­zeige

Palais-Sommer

2 Ergänzungen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.