Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Dreckspatzen und Schreihälse aufgepasst

Schon mal was von den “Prieß­nitz-Pira­ten” gehört? Die lau­ern alle zwei Wochen irgendwo im Wald, expe­ri­men­tie­ren, bauen, schnit­zen, bas­teln, wan­dern und das Schlimmste: Sie fra­gen immer: „Warum?“ Die klei­nen “Prieß­nitz-Pira­ten” erkun­den die Dresd­ner Umge­bung, erfor­schen Tiere und deren Lebens­wei­sen. Bei die­sen Pira­ten und Pira­tin­nen ist dre­ckig machen erwünscht. Und viel­leicht ret­ten sie ja künf­tig die Welt.

die Prießnitz...
die Prieß­nitz… hier noch ohne Pirat*innen
Alle zwei Wochen lädt der BUND Dres­den Kin­der zwi­schen sechs und vier­zehn Jah­ren ein, die Wild­nis gemein­sam in der Kin­der­gruppe „Prieß­nitz-Pira­ten“ zu ent­de­cken. Und wer bis dahin nicht war­ten kann, hat die­ses Wochen­ende wei­tere Mög­lich­kei­ten die Natur Dres­dens zu erkunden:

Am ers­ten Mai-Wochen­ende beginnt der fünfte „Lange Tag der Stadt­na­tur“ und bie­tet unge­wöhn­li­che Natur­er­leb­nisse. Bei über 20 Ver­an­stal­tun­gen im gan­zen Stadt­ge­biet kön­nen Natur­freunde die Umwelt haut­nah erle­ben, zum Bei­spiel bei einer Vogel­stim­men­wan­de­rung oder einem Früh­stück auf der Streuobstwiese.

Der “Lange Tag der Stadt­na­tur” wurde 2007 von der Stif­tung Natur­schutz Ber­lin ins Leben geru­fen, um die Schön­heit der Stadt­na­tur in den Fokus zu rücken. Alle Ver­an­stal­tun­gen sind kostenfrei.

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Tranquillo Sommer Sale

Anzeige

Palais-Sommer

Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Neustadt-Geflüster Stellenanzeigen

Anzeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

Weitere Informationen

  • Prieß­nitz-Pira­ten, Kin­der­gruppe des BUND Dres­den! Bei Inter­esse hier anmel­den.
  • Das kom­plette Pro­gramm der Ver­an­stal­tung „Lan­ger Tag der Stadt­na­tur“ fin­det sich unter: www.bund-dresden.de
Arti­kel teilen

4 Ergänzungen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.