Anzeige

Sachsen-Ticket

Bäcker-Geschichten

Neues von der Bäcker-Meile Kamen­zer Straße. Die Bresan-Kette hat ihre Filiale im Eck­haus zum Bischofs­weg geschlos­sen. Damit ist in den Räu­men, in denen schon das Café Reale und der Fri­seur Haub­ner resi­dierte wie­der Platz. Die Stelle könnte per­spek­ti­visch, wenn der Alaun­platz sei­nen neuen Süd-Ost-Ein­gang bekommt (Neu­stadt-Geflüs­ter vom 22. Sep­tem­ber), jedoch sehr inter­es­sant sein.

Etwas wei­ter die Straße ent­lang wird es auch eine Ver­än­de­rung geben. Aus der Bäcke­rei Clau­dius wird zum Jah­res­ende die Bäcke­rei und Kon­di­to­rei Klein. Denn der frisch geba­ckene Bäcker­meis­ter Kevin Klein öff­net auf der Kamen­zer seine erste eigene Bäcke­rei. Er will den Laden vor­rich­ten und den 60er-Jahre-Charme ver­ban­nen. Auch das Ange­bot soll moder­ni­siert wer­den, so will Klein auf Aro­men, Emul­ga­to­ren, Fer­tig­mehle, Ver­di­ckungs­mit­tel so wie Kon­ser­vie­rungs­mit­tel ver­zich­ten. “Ich stehe auf ech­ten Geschmack und denke das es da vie­len so geht”, sagte er. Um das zu rea­li­sie­ren, setzt er auf tra­dio­nelle hand­werk­li­che Arbeit. Klein freut sich auf Vor­schläge und Anre­gun­gen der Kun­den. In den Kom­men­tar­spal­ten des Neu­stadt-Geflüs­ter tauch­ten schon etli­che Ideen auf. Den Vor­schlag mit den Hasch­kek­sen wollte er jedoch nicht auf­grei­fen. Die der­zeit geschlos­sene Clau­dius-Filiale auf der Gör­lit­zer Straße soll vor­erst nicht wie­der belebt werden.

Arti­kel teilen

7 Ergänzungen

  1. Ich als alter Nost­al­gi­ker gehe gerade wegen des Charmes die Bäcke­rei Clau­dius gern dorthin :’-(
    … aber die Gru­sel­fi­liale auf der Gör­lit­zer war echt nicht mehr schön.

  2. Aber man konnte bei Clau­dius auf der Görli auch immer seine Pakete abho­len und die Ver­käu­fe­rin­nen waren immer sehr nett.

  3. Ich bezog mich eher auf die­ses omi­nöse “ich würde die Bäcke­rei nicht übernehmen…”

    Denkste, wir erfah­ren die Gründe?

  4. @E‑Haller: Bäcker Klein hat mich gebe­ten, den genauen Grund nicht zu ver­öf­fent­li­chen, daher nur so viel: Es hat aus­schließ­lich finan­zi­elle Hintergründe.

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.