Liedpoet in der Blauen Fabrik

Für Kurzentschlossene: Heute Abend spielen Joscha Zmarzlik und Konrad Sziedat ab 20 Uhr in der Blauen Fabrik auf. Der Liedpoet Joscha Zmarzlik, der in Berlin und Genua lebt, trifft auf den Dresdner Perkussionisten Konrad Sziedat. Joscha Zmarzlik verwebt Jazz-, Chanson- und Klassikeinflüsse. Hinzu kommen Klezmer- und Balkantöne sowie eine Brise Bossa, die der Wind nach Genua geweht hat. Konrad Sziedat steuert Rhythmen und Klanglandschaften bei, gespielt auf präparierter Djembé, Haushaltsgegenständen und Spielzeuginstrumenten. In Liedern, Klängen und Geräuschen begeben sich Joscha und Konrad auf die Reise: hin und her und her und hin zwischen Italien und Deutschland.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.