Sound of Bronkow 2016

Heute startet das Musik-Festival „Sound of Bronkow“ in und am Societaets­theater, organisiert vom Neustädter Plattenlabel „K&F-Records“. Drei Tage lang können Besucher der diesjährigen Auslese nationaler und internationaler Folk-, Indie- und Singer-/Songwriterkünstler lauschen. Festivaltickets sind noch zu haben. Für die Open-Air-Shows im Garten des Theaters gilt genau wie letztes Jahr: Eintritt frei.

Sound of Bronkow 2016: 2016-09-01-algiers.jpg

Algiers aus Atlanta spielen beim SOB am Sonnabend im Societaetstheater

Das diesjährige Line-Up des Sound of Bronkow sticht durch seine Inter­nationalität heraus. Neben den deutschen Interpreten treten Musiker unter anderem aus den USA, Island, Norwegen, Canada und Irland auf. Aus den Staaten nach Dresden gekommen sind „Algiers“. Die dreiköpfige Band aus Atlanta widerspricht in vollem Maße den klassischen Klängen des Folk und Indie. Ihr Sound ist weniger zart und melodisch, viel mehr laut und düster. In ihren Songs wie „Blood“ vermischen sich majestätische Gospelchöre mit derben Gitarrenriffs und gesellschaftskritischen Texten.

Sound of Bronkow : Rue Royale: ebenfalls am Sonnabend zu sehen

Rue Royale: ebenfalls am Sonnabend zu sehen

Auch aus den USA, soundtechnisch allerdings auf einem ganz anderen Planeten: Rue Royale. Das Duo (und Ehepaar) Ruth und Brookln Dekker widmet sich den leiseren, bedachten Tönen. Sie belassen es bei melodischen Akkustik-Klängen und perfektioniertem zweistimmigen Gesang, sind deshalb jedoch nicht weniger interessant als die wütenden Algiers.

Sound of Bronkow 2016

  • Shows in und am Societaetstheater, An der Dreikönigskirche 1a
  • Beginn heute 19 Uhr, 22 Uhr Festival-Party im Ostpol
  • Samstag: Beginn 15 Uhr, 00:30 Uhr Late-Night-Konzert im Thalia-Kino
  • Sonntag: Beginn 13 Uhr im Garten des Theaters (Eintritt frei)
  • ausführliches Programm und Tickets unter kfrecords.de

linie

1 Kommentar zu “Sound of Bronkow 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie