So leer war die BRN wirklich

Im Auftrag der Stadtverwaltung hat die Agentur Schröder auch in diesem Jahr wieder die Bunte Republik unter die Lupe, oder genauer gesagt unter die Drohnen genommen. An der gesamten Auswertung wird noch gearbeitet.

Für die im Vorjahr als lebensgefährlich bezeichnete Kreuzung zwischen Rothenburger/Louisen- und Görlitzer Straße gibt es jedoch schöne Vergleichsbilder vom Sonnabendabend.

Die soziale Ecke zur BRN 2015 - aufgenommen am 18. Juni 2016 um 22:14 Uhr
Die soziale Ecke zur BRN 2016 – aufgenommen am 18. Juni 2016 um 22:14 Uhr
Die soziale Ecke zur BRN 2015 - aufgenommen am 20. Juni 2015 um 22:23 Uhr
Die soziale Ecke zur BRN 2015 – aufgenommen am 20. Juni 2015 um 22:23 Uhr

Das lag vermutlich an zwei Gründen. Zum einen war die Kreuzung frei von Ständen, zum anderen hatte der Musikhaus-Betreiber Peter Pfundt auch darauf verzichtet, die Kreuzung zu beschallen.

Sehr voll zeigte sich hingegen am späten Sonnabendabend der Scheune-Vorplatz, der mit Disco-Music aus dem Shisha-Haus „Königin“ beschallt wurde.

Scheunevorplatz war voll in der Nacht
Scheunevorplatz war voll in der Nacht


Anzeige

Aust-Konzerte

13 Kommentare zu “So leer war die BRN wirklich

  1. Das zeigt sehr schön, was wohl viele andere Anwohner auch freundestrahlend gedacht haben: Endlich Luft, Raum, Platz!
    So kann und vor allem sollte es im nächsten Jahr bitte auch sein – dann werden einige BRN-Flüchtler vielleicht noch zum Hierbleiben bewegt. (Und natürlich am Sonntag ab spätestens 19/20 Uhr Musik aus) ;-)

  2. „…unter die Lupe, oder genauer gesagt unter die Drohen genommen.“
    Wollen die uns etwa mit den Drohnen drohen?! :-)

  3. Die Bildunterschrift des ersten Bilder ist falsch…da muss 2016 stehen oder?

    Aber krasser Unterschied!!

  4. wieder zu schnell strg+c / strg+v genutzt ;)

    –> „Die soziale Ecke zur BRN 2015 – aufgenommen am 18. Juni 2016 um 22:14 Uhr“

    Korrektur:
    –> „Die soziale Ecke zur BRN 2016 – aufgenommen am 18. Juni 2016 um 22:14 Uhr“

    Oder nimmt man immer Fotos erst 1 Jahr später auf? ;)

  5. ja. jetzt bitte noch die anderen hotspots und kreuzungen abgleichen zur selben zeit und dann is endlich klar das es nachts kälter ist als draussen.

  6. ist ja klar warum so leeeeer ……die meisten kommen ja auch erst nach 22,20Uhr —> man sieht die Massen ja auch schon vom Bildrand her hinströmen :-P

    grussi………

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.