Schlagwort: Brandanschlag

Kirchen-Brandstifter kommt frei

Landgericht Dresden

Überraschend schnell ging heute am Landgericht Dresden der Prozess um den Brandanschlag auf die Martin-Luther-Kirche zu Ende. Die Strafkammer unter Vorsitz des Richters Christian Linhardt entschied, dass der Brandstifter Daniel J. nicht weiter im Maßregelvollzug bleiben muss. In der Nacht…

Kirchen-Brandanschlag vor Gericht

Heute am frühen Morgen ist auf die Martin-Luther-Kirche ein Brandanschlag verübt worden.

Heute Vormittag hat am Dresdner Landgericht der Prozess gegen Daniel J. begonnen. Ihm wird vorgeworfen, im Juli vergangenen Jahres drei Brandsätze gegen die Martin-Luther-Kirche geworfen zu haben. Vor Gericht räumte der 41-Jährige heute die Tat ein. Offenbar ist Daniel J.…

Fahrrad von Obdachlosem angezündet

Seit März hat der in der Neustadt als „Schneewittchen“ bekannte Obdachlose sein Nachtquartier an der Rückseite der Martin-Luther-Kirche aufgeschlagen. Wie Pfarrer Eckehard Möller berichtet, gab es in der Zeit keinerlei Probleme mit dem Pfandflaschensammler, der sich sonst abends gern an…

Brandanschlag am Bahnhof Neustadt

In der Nacht zum Sonnabend wurden auf dem Betriebsgelände der Deutschen Bahn AG hinter dem Bahnhof Neustadt fünf Dienstwagen der Bahn in Brand gesetzt. Das bestätigte heute auf Nachfrage Uta Barthel, Sprecherin des Operativen Abwehrzentrums (OAZ) der Polizeidirektion Leipzig. Die…

Brandanschlag Offizierschule: Neue Spuren

Einen Monat nach dem Anschlag auf die Offizierschule des Heeres in Dresden präsentierte das Landeskriminalamt Sachsen gestern neue Spuren. Die Polizisten suchen zwei Fahrzeugen und deren Besitzer. Dabei handelt es sich um einen dunklen Kleinbus oder Van sowie einen dunklen…

LKA befragt Passanten

Gestern Nachmittag haben Polizisten Jogger, Spaziergänger und andere Heide-Besucher befragt. Unter der Brücke der Stauffenbergallee und am Küchenbrückenweg im Prießnitzgrund waren zwei Gruppen im Einsatz. Die Beamten wollten wissen, ob den Passanten an den Tagen vor Ostern irgendetwas Verdächtiges aufgefallen…

Rasche Aufklärung unwahrscheinlich

Gestern stellte die Ermittlungsgruppe „Albertstadt“ Details der Ermittlungen vor. Die Brandsätze seien vom Typ „Nobelkarossentod“ und würden damit auf die linksextremistische Szene hinweisen. So wird zum Beispiel der „militanten Gruppe“ deren Verwendung zugeschrieben. Die Brandsätze bestanden vor der Zündung aus…

LKA zweifelt Echtheit des Bekennerschreibens an

Wie das Landeskriminalamt (LKA) und die Staatsanwaltschaft soeben mitteilten, könne man nach einer ersten Begutachtung nicht auf einen Täter oder eine Tätergruppierung schließen. Gestern war in mehreren Redaktionen, darunter der MDR-Sachsenspiegel, die Frankfurter Rundschau und Coloradio ein Schreiben der „Initiative…

Kurze Analyse des angeblichen Bekennerschreibens

Da eine große Boulevardzeitung so freundlich war und eine komplette Kopie des Bekennerschreibens ins Internet gestellt hat, habe ich mich damit noch einmal ein bisschen beschäftigt. Ein paar Dinge fallen auf. Normalerweise wird in der linksextremistischen Szene alles klein geschrieben.…

Reaktionen auf Brandanschlag

Das CDU-Fraktionsvorsitzende im Sächsischen Landtag Steffen Flath äußerte sich heute zu dem Brand-Anschlag: „Mit dem Anschlag auf die Offizierschule in Dresden ist zum wiederholten Mal die staatliche Autorität mit Füßen getreten worden. Das dürfen wir nicht zulassen. Die Täter müssen…

Brandanschlag: Bekennerschreiben aufgetaucht

Die bisher noch unbekannte „Initiative für ein neues blaues Wunder“ hat heute ein Bekennerschreiben zu dem Brandanschlag auf die Offizierschule des Heeres am Wochenende an die Redaktion des MDR-Sachsenspiegels gesandt. Darin heißt es unter anderem: „Wenn ihr nicht abrüstet, tun…