Anzeige

Stephan Schumann

54-Jähriger tot in der Prießnitz gefunden

Wie die Polizei heute meldet, hat ein Passant gegen 11.30 Uhr heute Mittag einen toten Mann in der Prießnitz im Bereich unter der Staufenbergallee gefunden. Die Prießnitz ist dort aufgrund des Hochwassers zurzeit etwa vier Meter breit. Wie die Polizei bislang ermittelte, ist der Mann ein 54-jähriger Dresdner und von der Brücke in den Bach gestürzt. Anhaltspunkte für eine Straftat liegen bisher nicht vor. Die genauen Hintergründe des Sturzes sind Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.