Riot-Grrrl-Punk in der Chemiefabrik

Decibelles Fanny Bouland, Sabrina Pedro und Guillaume Dante Carle (v.l.)
Decibelles Fanny Bouland, Sabrina Pedro und Guillaume Dante Carle (v.l.)
Am kommenden Dienstag wird es laut und schräg in der „Chemo“ – die grandiose, französische Riot-Grrrl-Punk-Band Decibelles gibt ein Konzert. Für alle, die ihren Auftritt im August als Vorband der Beatsteaks verpasst haben. Das Neustadt-Geflüster verlost Freikarten.

Decibelles sind ein sowohl lautes als auch melodisches Trio aus Lyon. Nach bereits zehn Jahren Erfahrung, drei Ep’s, zwei Lp’s, einem Haufen Shows und einem neuen Line-Up, entwickelt die Band ihren Sound stets weiter. Aktuell surfen sie zwischen Indie Punk, Noise und Popappeal. Dazu schreien die Grrrls mit einer unglaublichen Lust in die Mikros.

Im März 2017 erschien ihre aktuelle Platte „Tight“ (Kidnap Records). Die findet ihr am Merchandise-Tisch wieder, nachdem euch die Decibelles schön den Allerwertesten versohlt haben.


Anzeige

Literatur Jetzt

Decibelles in der Chemiefabrik

  • Dienstag, 18. September, ab 20 Uhr, Chemiefabrik, Petrikirchstraße 5, 01097 Dresden, Tickets im Vorverkauf für 8,90 Euro. Das Neustadt-Geflüster verlost zweimal zwei Freikarten. Bitte eindeutig kommentieren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Hörprobe.

17 Kommentare zu “Riot-Grrrl-Punk in der Chemiefabrik

  1. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich die Freikarten gewinnen würde. Sehr großes Interesse, weil sehr gute Band :)

    Viele Grüße
    Maguro

  2. Letztens im Objekt Klein a bei einem Böse und Gemein Konzert total in diese Band verliebt, daher möchte ich mich nun davon überzeugen, dass diese Band sich nur selbst übertrümpfen kann! Super Bock :)

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.