„Mondschaf“ und „Sternlein“ im Konzert

"Das Mondschaf steht auf weiter Flur" und wird am 1. Juli in der St. Pauli-Ruine besungen

„Das Mondschaf steht auf weiter Flur“ und wird am 1. Juli in der St. Pauli-Ruine besungen

„Das Mondschaf steht auf weiter Flur
Es harrt und harrt der großen Schur
Das Mondschaf“

So zauberhaft wie Christian Morgensterns Gedicht versprechen die sommerlichen Konzerte der Universitätschöre am kommenden und darauf folgenden Sonntag zu werden. Besungen werden Mondschaf und Sternlein als unabdingliches Inventar jeder lauen Sommernacht.

Das Mondschaf

Am 1. Juli besingt das Kammerensemble des Universitätschores in seinem Sommerabschlusskonzert „Das Mondschaf“ in der St. Pauli Ruine. Das A-Cappella-Konzert gehört zur Serie „Regel | Freiheit“. Unter der Leitung von Christiane Büttig erklingen von Harald Banter vertonte Versionen von Christian Morgensterns Galgenliedern, Benjamin Brittens „Five Flower Songs“, Paul Hindemiths „Six Chansons“ und Madrigale aus den selten aufgeführten „Diletti Pastorali“ von Johann Hermann Schein. Beginn ist um 19 Uhr. Karten sind ermäßigt für 10 Euro an der Abendkasse bzw, für 8 Euro ermäßigt und im Vorverkauf für 8 Euro bzw. 6 Euro ermäßigt zu erwerben. Der Vorverkauf läuft bis zum 29. Juni auf der Mommsenstraße 9 im Glaspavillon der TUD-Information.

Das Sternlein

Den nächsten akustischen Sommernachtstraum kredenzt das große Ensemble des Universitätschores am 7. Juli in der Martin-Luther-Kirche. In seinem Sommerkonzert besingt der Chor „Das Sternlein“. A cappella und unter Leitung von Christiane Büttig erklingen Werke von Johannes Brahms und Max Reger über Per Nørgård bis zu Cyrillus Kreek. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Karten sind ermäßigt für 10 Euro an der Abendkasse bzw, für 8 Euro ermäßigt und im Vorverkauf für 8 Euro bzw. 6 Euro ermäßigt zu erwerben. Der Vorverkauf läuft bis zum 29. Juni auf der Mommsenstraße 9 im Glaspavillon der TUD-Information.

Freikarten

Das Neustadt-Geflüster verlost jeweils zwei Freikarten. Bitte eindeutiges Interesse in der Kommentarspalte bekunden und das entsprechende Konzert angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

linie

2 Kommentare zu “„Mondschaf“ und „Sternlein“ im Konzert

  1. Förster Ei
    28. Juni 2018 at 17:23

    Hier!
    Besteht eindeutiges Interesse an dem Mondschaf-Konzert.
    Plakat ist nais.

  2. here2chill
    29. Juni 2018 at 12:22

    „Das Mondschaf“ klingt nach einem wunderbaren und unterhaltsamen Konzert. Dafür bekunde ich gerne eindeutiges Interesse! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie