Verletzte nach Auseinandersetzungen

Polizeimeldung

Polizeimeldung

Wie die Dresdner Polizei heute meldet gab es in der Nacht zu heute in der Neustadt zwei Auseinandersetzungen, bei denen verschiedene Schläger aufeinander losgingen.

Der erste Vorfall ereignete sich am Sonntag, gegen 19 Uhr. Auf der Katharinenstraße gerieten vier Männer in Streit. In der Folge schlugen die Kontrahenten mit Glasflaschen und einer Metallstange aufeinander ein. Dabei wurden zwei Libyer im Alter von 22 und 28 Jahren leicht verletzt. Die anderen beiden flüchteten. Sie konnten am Bahnhof Neustadt festgestellt werden. Es handelte sich ebenfalls um Libyer, diesmal im Alter von 21 und 25 Jahren. Der jüngere der beiden wies leichte Verletzungen auf.

In der Nacht zum Montag gegen 0.25 Uhr attackierten mehrere Unbekannte an der Zentralhaltestelle am Albertplatz zwei Libyer. Bei diesen handelte es sich um die Beteiligten der Auseinandersetzung auf der Katharinenstraße am Vorabend. Einer der Angreifer fügte dem jüngeren der beiden mit einem Messer Verletzungen im Gesicht zu. Anschließend flüchteten die Angreifer unerkannt. Der Verletzte musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

linie
linie