Ein Kaiser, Wholls und Paisley

The Wholls am Donnerstag im Rosi's

The Wholls am Donnerstag im Rosi’s

Die Local-Heros von „Paisley“ eröffnen am Donnerstag ein Minifestival in Rosis Amüsierlokal an der Eschenstraße. Nach „Paisley“ spielen „The Wholls“ aus Bedford (England) und zur Krönung gibt es einen echten Kaiser, den „Kaiser Franz Josef“ aus Wien, nicht zu verwechseln mit den etwas berühmteren englischen Poprockern „Franz Ferdinand“.

Kaiser Franz Josef

Apropos Rock. Unter diesem Motto soll der ganze Abend stehen. Der Kaiser neuestes Album heißt auch ganz passend „Make Rock Great Again“. Die drei Musiker sind angetreten, alte Traditionen mit ihrem royalen Kick-Ass-Sound gründlich von der Platte zu fegen und auf moderne, frische Art zu präsentieren. Die Truppe durfte man schon als Support der alten Starkstromherren AC/DC erleben, nach Auskunft der betreuenden Agentur haben sie dabei die Bühne in Schutt und Asche gelegt. Nun ja. Krachig ist der Sound auf jeden Fall.

The Wholls

Die Band aus der Hauptstadt der mittelenglischen Grafschaft Bedfordshire hat in den zurückliegenden Monaten vor allem mit Liveshows für Aufsehen gesorgt, unter anderem beim Great Escape Festival, Reeperbahn Festival und regelmäßig ausverkaufte Shows im Sage Club Berlin. Witziges Detail zum Namen der Band. Im Interview mit der Nachrichtenagentur „spot on news“ verweisen sie auf ihre italienischen Wurzeln: „Das italienische Wort für ‚dicke Eier‘ klingt ähnlich wie ‚The Wholls'“, erklärt Daniel De Feo. Er und die Musikerkollegen Tordy Cocchiarella, Santino Cocchiarella und Joe Stevenson sind Briten mit italienischer Abstammung.

Paisley

Die Neustadt-Britpopper sollten eigentlich soweit bekannt sein. Ansonsten hier nochmal das Interview zur aktuellen Scheibe „Paisley“ nachlesen (Neustadt-Geflüster vom 24. Mai 2017).

Make Rock Great Again

  • Minifestival in Rosis Amüsierlokal, Eschenstraße 11, 01097 Dresden, Donnerstag, 8. Februar, 20 Uhr, Eintrittskarten unter anderem bei Sax-Ticket für 8,90 Euro.
  • Das Neustadt-Geflüster verlost einmal zwei Freikarten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir bitte um entsprechend rockige Äußerungen in der Kommentarspalte.
linie

6 Kommentare zu “Ein Kaiser, Wholls und Paisley

  1. Emma
    6. Februar 2018 at 14:10

    Mensch, mal nicht nur Rockabilly im Rosis.
    Zum Rockkonzert komme ich natürlich im Rock. ;D

    Würde mich sehr über Freikarten freuen.

  2. bob
    6. Februar 2018 at 14:29

    Damit ich Emma im Rock sehe…..

    Ich will die Karten.

  3. Strumpi
    6. Februar 2018 at 19:01

    Rock that!

  4. Marcus
    6. Februar 2018 at 19:29

    Ich würde mich auch sehr über die Karten freuen!

  5. riks
    6. Februar 2018 at 22:50

    …wie schon zwei weise Poeten wussten: „Party Time! Excellent!“
    würde mich auch über Freikarten freuen :)

  6. Johann_R
    7. Februar 2018 at 09:42

    Paisley … yeah, da seh‘ ich die beiden anderen Bands doch auch ganz gern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie