Polizeimeldungen vom Wochenende

Polizei-Einsatz am Scheunevorplatz

Polizei-Einsatz am Scheunevorplatz – Foto: Archiv

Die Dresdner Polizei führte in der Nacht vom Freitag zum Sonnabend mit Kräften der Bereitschaftspolizei einen Einsatz zur Bekämpfung der Straßenkriminalität in der Äußeren Neustadt durch. Insgesamt kontrollierten die Beamten über vierzig Personen und sprachen zwei Platzverweise aus. An dem Einsatz waren 36 Polizisten beteiligt. Die Sondereinsätze werden fortgesetzt.

Dabei stellten die Beamten einen Verstoß gegen das Waffengesetz fest. Ein 27-jähriger Tunesier hatte einen Teleskopschlagstock bei sich. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Am frühen Sonnabendmorgen wurden die Einsatzkräfte zu einem Streit zwischen mehreren Personen auf die Alaunstraße gerufen. Als die Beamten schlichten wollten, sprühte einer der Männer, ein 25-jähriger Tunesier, Reizgas gegen sie und rempelte einen Polizisten an. Zwei Beamte wurden leicht verletzt und mussten medizinisch versorgt werden.

Im Zusammenhang mit der Auseinandersetzung an der Scheune beleidigte ein 28-jähriger Tunesier die Einsatzkräfte. Ein 22-jähriger Marokkaner spuckte und trat nach den Polizisten. Die Tatverdächtigen standen unter dem Einfluss von Alkohol (zwischen 1,2 und 1,9 Promille).

Gegen sie wurden Ermittlungsverfahren unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet.

linie
linie