Weihnachtsmärkte in Dresden-Neustadt

Louisenstraße im Weihnachtsglanz - Foto: Archiv 2015 - Youssef Safwan

Louisenstraße im Weihnachtsglanz – Foto: Youssef Safwan

Ab Montag, dem 27. November, wird die Dresdner Neustadt wieder weihnachtlich geschmückt und in dieser Woche eröffnen auch die ersten Weihnachtsmärkte. In der Neustadt gibt es einige. Manche nur für kurze Zeit, andere bis kurz vor Heilig-Abend.

Weihnachtsmärkte in der Neustadt

  • Augustusmarkt auf der Hauptstraße, 01097 Dresden, 30. November bis 23. Dezember, täglich von 11 bis 21 Uhr, Freitag und Sonnabend bis 22 Uhr, Sonnabend und Sonntag ab 10 Uhr, in diesem Jahr mit Riesenrad.
  • Neustädter Gelichter Unterm Schwippsbogen, Alaunstraße 36-40, 01099 Dresden, 30. November bis 23. Dezember, täglich ab 16 Uhr, am Wochenende ab 14 Uhr, immer bis 22 Uhr, zur Eröffnung mit Posaunenchor
  • Nikolausmarkt in der Kunsthofpassage, 8. bis 10. Dezember, ab 12 bis 20 Uhr, Sonntag 12 bis 18 Uhr
  • Hechtzauber im Hecht-Viertel, 16. und 17. Dezember in der St.-Pauli-Ruine, Königsbrücker Platz, 01097 Dresden
  • Weihnachten an der Fabrik, Prießnitzstraße 48, 01099 Dresden, 1. bis 3. Dezember, Freitag 20 Uhr Eröffnung mit Kneipenchor, Sonnabend ab 11.30 und Sonntag ab 11 Uhr
  • Fair-Trade-Weihnachtsmarkt, in der Dreikönigskirche Dresden, Eintritt: 1,50 €, Kinder bis 12 Jahre frei, 16. und 17. Dezember, Sonnabend 10 bis 19 Uhr, Sonntag 12 bis 18 Uhr
  • Weihnachtströdelmarkt im Alten Heizhaus an der Stetzscher Straße 4, mit liebevoll dekorierten Markständen, Nußknacker, Räuchermänner Nordmanntannen, Glühweinbar. Montag bis Freitag: 10 bis 19 Uhr, Sonnabend: 10 bis 18 Uhr, Sonntag: 10 bis 16 Uhr.
  • Adventsmarkt auf dem Abenteuerspielplatz Panama mit Kinderpunsch und Schokospießen, 10. Dezember von 14 bis 18 Uhr.
Weihnachtsmärkte: Neustädter Gelichter vor der Scheune

Neustädter Gelichter vor der Scheune

Darüberhinaus gibt es jeden Abend eine Advenster-Öffnung – Infos dazu unter: www.advenster.de und natürlich die Winterhütt’n.

Weihnachtsmarkt in Dresden Neustadt: Augustusmarkt auf der Hauptstraße

Augustusmarkt auf der Hauptstraße

linie

5 Kommentare zu “Weihnachtsmärkte in Dresden-Neustadt

  1. Mia
    29. November 2017 at 21:26

    Guten Abend

    Die Louise strahlt ja wieder im Lichtermeer.

    Warum wurde eigentlich auf der Rothenburger defekte Beleuchtung aufgehangen? Wird so etwas vorher nicht getestet? Schade

  2. 29. November 2017 at 21:27

    Wo denn, ich ahne es zwar schon, aber sag mal.

  3. Thomas
    29. November 2017 at 22:31

    Neben diesen ganzen 01099 Hi-Lights kommen am 7.12. ab 15.30 bis ???? an der Dresdner Heide wohl die echten Weihnachtsemotionen zur Geltung.

    Die Natur- und Umweltschule lädt ein zum Märktchen!
    Neben den ganzen Leckereien gibt es schon die ersten und besten Weihnachtsgeschenke für Freunde und Familie zu erwerben.

    Anton! Gib dir einen Ruck und komme mal auf den Berg gestiegen! Nimm die Kamera mit dann las uns Punschen!

  4. 29. November 2017 at 23:20

    Hallo Mia, der Lichterkettenbeauftragte hat heute nochmal alles gecheckt. Auch die Rothenburger leuchtet tadellos.

  5. Mia
    1. Dezember 2017 at 15:08

    Hallo Anton,

    Stimmt jetzt leuchtet es. Danke und einen schönen 1. Advent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie