Bald schon ist Weihnachtszeit…

Winterhütt'n ab Freitag

Winterhütt’n ab Freitag

…zumindest der Glühwein ist schon da. Also ab Freitag. Denn dann eröffnet im Louisengarten auf der Louisenstraße die Winterhütt’n. Bereits zum siebenten Mal hat das Team um Josef Dölle die Hütte in den Garten gestellt. Wie jedes Jahr soll es auch in diesem eine Neuheit geben. Dölle: Wir haben Winzer-Glühwein aus der Pfalz und geplant ist ein alkoholfreier Cranberry-Punsch.“ Außerdem wurde das Biersortiment erweitert. Weiterhin gibt es aber auch die altbekannten Sachen aus der Nachbarschaft. Bier von Herrn Schwingenheuer, Wurst von der Fleischerei Creutz, Bio-Glühwein aus der Lausitz in rot, weiß und rosé. Die Preise sind gleich geblieben: 2,50 Euro für den Glühwein.

Winterhütt’n – Infos und Öffnungszeiten

  • Winter-Hütt’n, Louisenstraße 43, 01099 Dresden, Täglich ab 15
  • Die offizielle Eröffnung ist am kommenden Freitag (20. Oktober) um 19 Uhr. Geplant ist die Winterhütt’n bis 14. Januar.

Neustädter Gelichter

Vor der Scheune soll auch in diesem Jahr wieder gelichtert werden. Der etwas andere Weihnachtsmarkt mit dem original Schwipsbogen soll vom 30. November bis 23. Dezember stattfinden. Das Neustädter Gelichter ist wochentags von 16 bis 22 Uhr, am Wochenende ab 14 Uhr geöffnet. Organisator Adam Köhler berichtet: „Aktuell werden noch Händler gesucht, die in einer der lauschigen Hütten weihnachtliche, kreative, schöne, lustige… kurz: zum Konzept passende Waren anbieten“. Kontakt: gelichter@scheune.org.

Der Schwipsbogen - das Original

Der Schwipsbogen – das Original – Foto: Archiv 2014

Weihnachtsmarkt in der Erich-Kästner-Passage

In der Seniorenresidenz in der Kästner-Passage findet am 7. Dezember ab 14 Uhr der alljährliche Weihnachtsmarkt im Innenhof statt. Die Bewohner freuen sich auf Besucher und Philipp Menzer, der Residenzberater würde sich noch über ein paar Standbetreiber freuen. Bei Interesse Mail an philipp.menzer@pro-seniore.com.

Weihnachtsmarkt in der Seniorenresidenz - Foto: Archiv/Pro Seniore

Weihnachtsmarkt in der Seniorenresidenz – Foto: Archiv/Pro Seniore

linie

7 Kommentare zu “Bald schon ist Weihnachtszeit…

  1. Rosinen_Schnecke
    18. Oktober 2017 at 15:24

    Hm, dass Cranberries gesund sind, wusste ich, aber das die einen richtigen Punch haben, einen also umhauen ist mir neu. Ich schlage ersatzweise „Punsch“ vor.
    Außerdem wünsche ich gutes Gelingen, aber nicht so bald, denn mir wäre das sonnig-warme Herbstwetter durchaus noch eine Weile recht.

  2. 18. Oktober 2017 at 15:36

    Vielen Dank für den Hinweis. Wird gleich korrigiert.

  3. Raisin_snail
    18. Oktober 2017 at 16:24

    Sorry, aber da muss man schon sprachlich konsequent bleiben: Entweder Cranberry-Punch (siehe https://en.wikipedia.org/wiki/Punch_(drink)) oder aber Großfrüchtiger Moosbeerenpunsch.

  4. 18. Oktober 2017 at 16:35

    Auch wieder richtig, aber wer kennt denn Moosbeeren? Wobei ich mit Cranberries auch eher Musik als Saft verbinde…

  5. abrazzo
    18. Oktober 2017 at 18:22

    Übrrigens heißt „Raisin-snail“ übersetzt Harz-Schnecke…
    Nur der Ordnung halber

  6. Marcus
    18. Oktober 2017 at 18:38

    Da ist der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch am Start! ^^

  7. Resin_snail
    18. Oktober 2017 at 19:20

    @Abrazzo: Man lernt nie aus! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie