Porzellan-Manufaktur Elefimp zieht aus

Anne Rößler mit den namensgebenden Elefanten im "Elefimp".

Anne Rößler mit den namensgebenden Elefanten im „Elefimp“.

Man kann es nicht mehr übersehen. Anne Rößler ist inzwischen deutlich zu zweit. Stolz streckt sie ihren Bauch vor. Im Februar ist es soweit. Was für sie große Freude bedeutet, wird die Kunden ihres Ladens traurig stimmen. Denn das kleine Lädchen mit Werkstatt schließt sie zum Ende des Jahres zu.

„Ich wohne schon seit einer Weile in Chemnitz bei meinem Lebensgefährten“, erzählt sie. Die Pendelei sei bisher schon anstrengend gewesen, mit Kind aber nicht mehr vorstellbar. „Daher zieht die Werkstatt eben um, ich werde dort weiter Porzellan-Vasen und -Elefanten herstellen.“ Ganz so traurig müssen die Dresdner nicht sein, denn einige ihrer Produkte gibt es weiterhin auf der Böhmischen Straße im Au Cherie.

Vor viereinhalb Jahren hatte Anne das „Elefimp“ in der Rothenburger Straße 33 eröffnet. Der Name steht für die Elefanten, die sich scharenweise in ihrem Porzellanladen getummelt haben. Die Jahre waren eine tolle Zeit, sie schaut stolz und glücklich zurück. „Das Geschäft lief gut“, sagt sie, auch wenn sie nicht reich geworden sei. Sie hofft, dass ihre Kunden treu bleiben, will auch künftig zu verschiedenen Märkten wieder nach Dresden kommen, außerdem können man auch online bestellen.

Hier in der kleinen Manufaktur mit Verkaufsraum fertigte sie die Porzellan-Schmuckstücke..

Hier in der kleinen Manufaktur mit Verkaufsraum fertigte sie die Porzellan-Schmuckstücke..

In der Neustadt hat es ihr gut gefallen. Ein bisschen traurig ist sie jetzt, dass ihr kleines Lädchen schließt. Aber gegen so einen Hosenscheißer hat wohl auch das schönste Stadtviertel der Welt keine Chance.

Elefimp

  • Rothenburger Straße 33, 01099 Dresden
  • www.elefimp.de
  • Öffnungszeiten: Mittwoch und Freitag 11 bis 18 Uhr, Donnerstag 14 bis 18 Uhr, Sonnabend 12 bis 17 Uhr, aber nur noch am 25. November, 2., 9. und 16. Dezember
linie

1 Kommentar zu “Porzellan-Manufaktur Elefimp zieht aus

  1. Marcus
    14. November 2017 at 20:11

    In dem Artikel ist Vieles drin, was die Neustadt (DD) (TM) neben Parties so unheimlich gut und vielleicht einzigartig macht.
    Gute Ideen, eigenartiger Läden, Kinder, … :o)

    Ich wünsche Anne viel Glück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie